Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sonne am Feiertag in Rheinland-Pfalz und im Saarland

In Richtung Feiertag und Wochenende wird das Wetter allmählich freundlicher. An Christi Himmelfahrt traut sich laut Vorhersage bei bis zu 23 Grad die Sonne heraus.
Blumen im Sonnenschein
Butterblumen im Sonnenschein. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland können sich auf zunehmend freundliches Wetter und Sonne am Feiertag freuen. Zunächst aber bringt der Dienstag einzelne Schauer und vereinzelt Gewitter mit, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Dazu gebe es Höchsttemperaturen zwischen 15 und 18 Grad.

Auch der Mittwoch beginnt laut DWD wechselnd bis stark bewölkt, bevor im Verlauf des Nachmittags immer mal wieder die Sonne herauskommt. Dazu bleibe es meist trocken und die Temperaturen steigen auf höchstens 18 bis 21 Grad.

Heiter und teils sonnig soll laut Vorhersage auch der Feiertag werden. Die Meteorologen erwarten an Christi Himmelfahrt Höchsttemperaturen zwischen 19 und 23 Grad. Ähnlich freundlich sieht es demnach am Freitag aus: Richtung Wochenende werde es mit bis zu 24 Grad noch wärmer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
People news
Schauspieler James Sikking ist tot
Eine Gitarre wird gestimmt
Das beste netz deutschlands
Bildungsangebot: Musikkurse im Überblick auf miz.org
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Eine Frau hält ablehnend die Hand hoch
Job & geld
Auch mal Nein sagen: Diese Fragen helfen Hochsensiblen