Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Staatsschutz ermittelt nach Hinweisen

Nach Hinweisen auf rassistische Gesänge und Parolen zur Melodie des Party-Hits «L'amour toujours» in Mönchengladbach ermittelt der Staatsschutz. Auf einer Geburtstagsfeier eines 18-Jährigen in einer Kleingartenanlage habe eine Anwohnerin am späten Samstagabend rassistische Parolen und Gesänge zu dem Lied gehört und die Polizei verständigt, wie diese am Sonntag mitteilte.
Polizei Symbolbild
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Carsten Rehder/dpa

Die Beamten hätten die Personalien der etwa 30 anwesenden Gäste festgestellt und die Feier aufgelöst. Die Ermittlungen der Polizei, auch nach weiteren Zeugen des Vorfalls, laufen. Gegen wen der Staatsschutz ermittle, sagte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage nicht. Die Ermittlungen seien am Anfang.

Das Lied «L'amour toujours» steht in letzter Zeit immer wieder in Verbindung mit rassistischen Gesängen. Größere Aufmerksamkeit erhielt kürzlich ein Video zu einem Vorfall in einem Lokal auf der Nordseeinsel Sylt, worauf Gäste zu dem Lied rassistische Parolen grölen. Politiker bis hin zu Kanzler Olaf Scholz (SPD) zeigten sich entsetzt. Ähnliche Vorfälle wurden auch aus anderen Bundesländern bekannt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fortsetzung Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Gericht verwarnt Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Autor Oswald Egger bekommt den Georg-Büchner-Preis 2024
Lewis Hamilton
People news
Hamilton lobt Schumacher-Schritt, fordert aber mehr
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
Internet news & surftipps
Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
Passworteingabe auf einer Webseite
Das beste netz deutschlands
GMX und Web.de bekommen Passwort-Check
Eufemiano Fuentes
Sport news
Spanischer Sport weist Doping-Anschuldigungen zurück
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte