Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

48-Jähriger bei Messerangriff lebensgefährlich verletzt

Ein 31-Jähriger soll seinen 48-jährigen Nachbarn in Recklinghausen mit einem Messer angegriffen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Rettungskräfte hätten das Opfer am Montag in ein Krankenhaus gebracht, wo der Mann notoperiert wurde, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.
Polizeifahrzeug - Blaulicht
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der mutmaßliche Täter sei kurz nach der Tat festgenommen worden. Ein Zeuge habe ihn bis zum Eintreffen der Beamten in Schach gehalten. Im Laufe des Tages sei der Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser schickte ihn in U-Haft. Die Hintergründe der Tat waren für die Ermittler zunächst unklar. Der Zustand des Opfers sei am Dienstag weiter kritisch gewesen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
Fußball news
Rückschlag für Borussia Dortmund: 2:3 gegen Hoffenheim
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht