Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Messerangriff am Sarstedter Bahnhof: Verdächtiger in U-Haft

Am Bahnhof in Sarstedt ist ein 31 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft hat der Angreifer heimtückisch gehandelt.
Gefängnis
Ein Stacheldrahtzaun umzäunt das Gelände einer Justizvollzugsanstalt. © Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

Nach dem Messerangriff am Mittwoch am Sarstedter Bahnhof zwischen Hannover und Hildesheim befindet sich der 33 Jahre alte Verdächtige in Untersuchungshaft. Das teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Freitag auf Anfrage mit. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt den Mann des versuchten Mordes, weil er heimtückisch gehandelt haben soll. Ein 31-Jähriger wurde bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt, ist inzwischen aber außer Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft nannte die Nationalität des Beschuldigten auf Nachfrage nicht.

Den Ermittlungen zufolge hatten sich die beiden Männer am Bahnhof zunächst unterhalten und seien dann in Streit geraten. Bei einer Rangelei soll der 33-Jährige dann unvermittelt das Messer gezückt und auf seinen Kontrahenten eingestochen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen bestand zuvor keine Beziehung zwischen Täter und Opfer, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Hinweise auf eine politische Motivation gebe es nicht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Taormina Film Festival - Sharon Stone für Lebenswerk geehrt
People news
Sharon Stone über US-Wahlkampf: Ich bin zutiefst besorgt
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Jadon Sancho
Fußball news
Jadon Sancho trainiert wieder bei Manchester United
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte