Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Continental will 5500 Stellen in Automotive-Sparte streichen

Continental will in der schwächelnden Autozuliefersparte nach einem Medienbericht weltweit mehrere Tausend Stellen streichen. In der Automotive-Sparte, in der auch Geschäfte mit Displays und Fahrassistenzsystemen gebündelt sind, sollen weltweit rund 5500 Stellen abgebaut werden, über 1000 davon an den rund 30 deutschen Standorten, wie das «Manager Magazin» am Sonntag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtete. Das wären knapp drei Prozent der per Ende September über 200.000 Conti-Mitarbeiter. Dies solle einige Hundert Millionen Euro sparen. Treffen werde der Stellenabbau vor allem die Verwaltung, Produktion und Entwicklung seien offenbar zunächst ausgenommen, hieß es.
Continental
Das Continental Logo auf einem Reifen. © Christophe Gateau/dpa

Ein Continental-Sprecher sagte am Abend auf Anfrage, «Gerüchte» würden nicht kommentiert. Das Unternehmen prüfe «weitere Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensbereichs Automotive». Dies schließe mögliche Veränderungen in Verwaltungsstrukturen ein, um künftig schnellere und agilere Entscheidungen zu ermöglichen und die Kostenseite zu entlasten. Entsprechende Maßnahmen würden geprüft. Ob es bereits eine Entscheidung gebe, konnte er nicht sagen.

Die Pläne für den Dax-Konzern sollen laut dem «Manager Magazin» an diesem Montag in einem Webcast mit den Mitarbeitern vorgestellt werden. Mit dem Schritt wolle der seit Mai amtierende Spartenchef Philipp von Hirschheydt ab 2025 Automotive jährlich 400 Millionen Euro Kosten einsparen, schreibt das Magazin. Bereits 2024 sollen rund 200 Millionen Euro erreicht werden. So solle die größte Conti-Sparte mit ihren gut 100.000 Beschäftigten und zuletzt 18,3 Milliarden Euro Jahresumsatz wieder auf einen profitablen Kurs kommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Briganti: Das Gold des Südens – Alle Infos zur Netflix-Historien-Serie
Tv & kino
Briganti: Das Gold des Südens – Alle Infos zur Netflix-Historien-Serie
Kirsten Dunst
Tv & kino
Brutal und realistisch: «Civil War» mit Kirsten Dunst
Sänger Sasha
Musik news
Sänger Sasha hätte gern eine eigene Fernsehshow
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Mann mit Tattoos
Mode & beauty
Gestochen für immer? Wie Tätowierungen mit uns altern