Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

CDU fordert mehr Videoüberwachung auf Weihnachtsmärkten

Die Sicherheit auf Weihnachtsmärkten könnte nach Ansicht der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion durch eine Ausweitung der Videoüberwachung erhöht werden. «Eine effektive Videoüberwachung dient nicht nur der Prävention von Anschlägen, sondern auch der schnelleren Identifizierung von Tätern bei Straftaten», sagte CDU-Innenpolitiker André Bock in einer am Montag verbreiteten Mitteilung. Zudem forderte die Fraktion eine Rechtsgrundlage für den Einsatz von Drohnen bei Weihnachtsmärkten.
Videoüberwachung
Eine Überwachungskamera vor bewölktem Himmel. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein 20-jähriger Iraker war am 21. November in Helmstedt festgenommen worden. Laut Landeskriminalamt Niedersachsen hatte die Polizei Hinweise, wonach der Mann eine schwere Gewalttat geplant hatte. Er soll vorgehabt haben, Besucher eines Weihnachtsmarktes anzugreifen. Die Polizei in Niedersachsen ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts eines geplanten Terroranschlags.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Matthew Perry
People news
Stiftung: Matthew Perrys X-Account soll gehackt worden sein
Taylor Swift
People news
Paparazzo erhebt Vorwürfe gegen Taylor Swifts Vater
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Zeitschriftenverleger warnen vor zu viel Regulierung bei KI
Signal führt Nutzernamen ein
Das beste netz deutschlands
Alternative Kontaktaufnahme: Signal führt Nutzernamen ein
Max Eberl
1. bundesliga
Trainer, Kader, Transfers: Eberls To-do-Liste beim FC Bayern
Infekte Atemwege Pflegebedürftige
Gesundheit
Infekte: Was die Atemwege von Pflegebedürftigen schützt