Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro: Gerüchte zu Kamera, Prozessor und mehr

Xiaomis kommende Flaggschiffe, die Xiaomi-15-Modelle, sollen im Oktober 2024 in China auf den Markt kommen. Die neuen Smartphones werden wohl kurz nach der Einführung des Snapdragon 8 Gen 4 erscheinen. Wir haben hier für Dich alle bislang kursierenden Gerüchte zu den neuen Xiaomi-Handys aufgelistet.
Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro: Gerüchte zu Kamera, Prozessor und mehr
Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro: Gerüchte zu Kamera, Prozessor und mehr © Xiaomi

Bitte beachte: Sämtliche Aussagen in dieser Übersicht beruhen auf Gerüchten und Spekulationen zum Nachfolger des Xiaomi 14 (im Titelbild zu sehen). Sichere Details zu einem neuen Xiaomi 15 (Pro) gibt es erst, wenn Xiaomi es offiziell vorgestellt hat.

Xiaomi 15 (Pro): Das Wichtigste in Kürze

• Die Geräte erscheinen voraussichtlich Ende Oktober 2024 in China.

• Mutmaßlich veröffentlicht Xiaomi in Europa nur das Xiaomi 15.

• Die Modelle nutzen wahrscheinlich den neuen Prozessor Qualcomm Snapdragon 8 Gen 4.

• Beide Handys sollen ein flaches OLED-Display mit LTPO-Technologie bieten.

• Angeblich haben sie zudem ein Dreifachkamerasystem.

Kabel-Router von Vodafone vor rotem Hintergrund, dazu der Schriftzug Bis zu 1000 Mbit pro Sekunde für Dein Zuhause

Release im Oktober 2024?

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird Xiaomi die neuen Geräte auf dem Snapdragon Summit auf Hawaii Ende Oktober 2024 öffentlich vorstellen. Doch bereits jetzt sind viele Gerüchte durchgesickert, darunter eines, das für den europäischen Markt enttäuschend ist: Das Xiaomi 15 Pro soll, wie bereits der Vorgänger, Europa wohl nicht offiziell erreichen.

» Das Xiaomi 14 Ultra mit Vertrag im Vodafone-Shop «

Das Smartphone soll zudem eines der ersten sein, das mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 4 ausgestattet ist. Dieser Prozessor ist das künftige Spitzenmodell des Herstellers Qualcomm.

Design: Bester Wasserschutz auf dem Markt?

Das Xiaomi 15 wird vermutlich in Schwarz und Weiß erhältlich sein, wobei einige Versionen eine Glasrückseite haben dürften. Andere Versionen könnten mit einer Kunstlederrückseite ausgestattet sein.

In Bezug auf die Wasserdichtigkeit könnte es ein Upgrade geben: Angeblich ist das Xiaomi-Handy nach IP69 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt, berichtet GizmoChina. Wie bei IP68 könnte das Gerät demnach bei einer Wassertiefe von 1,5 Metern bis zu eine halbe Stunde unbeschadet überstehen. Im Unterschied zu IP68 sei das Handy aber noch besser gegen Druck geschützt – und könne beispielsweise mit Dampf gereinigt werden.

Energiesparendes Display mit dünnem Rand

Das neue Xiaomi-Smartphone soll über ein flaches OLED-Display mit LTPO-Technologie (eine besonders energiesparende Technik) verfügen. Die Diagonale ist noch nicht bekannt. Sie könnte aber laut des Leakers Digital Chat Station (DCS) kleiner ausfallen als die des Xiaomi 14 (6,36 Zoll), berichtet Android Authority. Beim Pro-Modell bleibt womöglich die Diagonale von 6,73 Zoll erhalten.

Die besten Smartphones 2024: Das sind die Top-Handys des Jahres

Das Display des Xiaomi 15 soll zudem eine 1,5K-Auflösung und ein flaches Design bieten. Die Auflösung des Pro-Modells dürfte QHD+ betragen. Der Rand der neuen Geräte soll etwas dünner sein als der der Vorgängermodelle, berichtet TechAdvisor.

Xiaomi 15 mit verbesserter Dreifachkamera?

Das Gerät könnte ein quadratisches Design für das Kameramodul erhalten, berichtet Gizmochina. Demnach wird das Gerät ein Dreifachkamerasystem besitzen, bestehend aus einem 50-Megapixel-Hauptsensor, einem 50-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und einem 50-Megapixel-Teleobjektiv, das einen 3-fachen Zoom ermöglicht.

Xiaomi 14 und 14 Ultra: Die neuen Spitzenmodelle im Hands-on

Das Teleobjektiv soll einen 50-Megapixel-Sensor verwenden, der zwar eine geringere Auflösung bietet, jedoch bei den Zoomfunktionen der vorherigen Generation überlegen ist. Der Hauptsensor verfügt mutmaßlich über ein großes 1/1,3-Zoll-Format und 1,2-Mikron-Pixel, die eine gute Lichtaufnahme ermöglichen. Er soll zudem hohe Bildraten und 8K-Videoaufzeichnung unterstützen.

Top-Prozessor Snapdragon 8 Gen 4 an Bord

Wie bereits erwähnt, wird der Snapdragon 8 Gen 4 als Prozessor erwartet. Berichten zufolge erreicht der Leistungskern des Chips bis zu 4,2 Gigahertz und erzielt bei Tests 3.000 Punkte im Single-Core- und 10.000 Punkte im Multi-Core-Test.

Xiaomi 14 Ultra vs. Samsung Galaxy S24 Ultra: Die Premium-Smartphones im Vergleich

Zur biometrischen Erkennung soll es einen Ultraschallsensor im Bildschirm für die Fingerabdruckerkennung geben, berichtet unter anderem TechAdvisor. Unter diesem werden sich angeblich zwei Lautsprecher und ein leistungsstarker Vibrationsmotor befinden.

Was den Speicher betrifft, sollen die neuen Smartphones von Xiaomi bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und 1 Terabyte internen Speicher bieten, behauptet DCS.

Keine Details zum Akku, aber bessere Zellen?

Was den Akku und die Ladegeschwindigkeit betrifft, sind noch keine genauen Details bekannt. Xiaomi soll aber daran gearbeitet haben, die Qualität zu verbessern. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass der Akku des Xiaomi 15 eine Kapazität von 5.000 Milliamperestunden aufweist.

Android Authority zufolge soll es möglich sein, den Akku kabellos aufzuladen.

Die Gerüchte zu den Specs des Xiaomi 15 (Pro) im Überblick

Im Folgenden listen wir die mutmaßlichen Spezifikationen des Xiaomi 15 auf. Beachte auch hier, dass die Informationen vollständig auf Gerüchten basieren.

Display: 2K-Auflösung, OLED-Technologie

Kamera: Auflösung von 50 Megapixel, Dreifachkamerasystem

Akku: bis zu 5.000 Milliamperestunden

Kabelloses Laden: ja

Prozessor: Snapdragon 8 Gen 4

Speicherausführung: 16 Gigabyte/1 Terabyte

Farben: Schwarz und Weiß

Wasserdicht: nach IP69

Release: Oktober 2024 (in China)

Preis: ?

{{/articles}}

Dieser Artikel Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro: Gerüchte zu Kamera, Prozessor und mehr kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Blume: «Frau Roth hat den Mythos Bayreuth nicht verstanden»
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Milderes Urteil für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Deutschland - Japan
Sport news
Basketball-Siege geben Selbstvertrauen für Olympia
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte