Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bundespolizei nimmt 33-Jährigen fest

Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter 33-Jähriger ist an der deutsch-niederländischen Grenze von der Bundespolizei gefasst worden. Bei der Überprüfung seiner Personalien habe sich herausgestellt, dass ihn die belgische Justiz wegen Rauschgiftkriminalität suchen lasse, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Der Niederländer sei in der Nacht zum Sonntag als Beifahrer in einem Auto über die A 30 nach Deutschland eingereist. Wegen der derzeit verstärkten grenzpolizeilichen Überwachungen sei das Auto bei Bad Bentheim angehalten und kontrolliert worden. Der 33-Jährige wurde nach Verkündung eines Haftbefehls durch einen Richter ins Gefängnis gebracht. Die Generalstaatsanwaltschaft Oldenburg übernahm das Auslieferungsverfahren nach Belgien. Wegen der Fußball-Europameisterschaft kontrolliert die Bundespolizei verstärkt bis zum 19. Juli an allen deutschen Schengen-Binnengrenzen. Insbesondere sollen anreisende Gewalttäter früh erkannt und gestoppt werden.
Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. © Lino Mirgeler/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
TV-Ausblick ARD - «Rehragout-Rendezvous»
Tv & kino
Schluss mit dem Macho-Leben: Krimi «Rehragout-Rendezvous»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Fußball: 3. Liga: Fototermin FC Energie Cottbus
2. bundesliga
Nach Foul an Herthas Reese: Cottbus fordert Sachlichkeit
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte