Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fanzone startet: Public Viewing zum Eröffnungsspiel

Jetzt geht’s los: Am Frankfurter Mainufer öffnet die Fanzone. Am Abend können dann Tausende Fußballfans auf Großleinwänden das Eröffnungsspiel schauen.
Euro 2024 - Vorbereitungen Fanmeile Frankfurt
Im Vorfeld der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft steht eine riesige Leinwand zur Live-Übertragung der Begegnungen auf Schwimmpontons vor der Fanmeile im Main. © Boris Roessler/dpa

Das Spektakel kann beginnen: Ab Freitag startet am Frankfurter Mainufer die einmonatige Fanparty zur Fußball-Europameisterschaft der Männer. 

Am Mittag (13.00 Uhr) öffnet die Fanzone ihre Tore. Auf rund 1,4 Kilometern stehen den 30.000 möglichen Besuchern zehn Leinwände und ein schwimmender «Big Screen» zur Verfügung. Am Abend wird dann zum Public Viewing geladen: Um 21.00 Uhr ist Anstoß in München für das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland. Das Wetter ist hingegen noch nicht Sommermärchen-tauglich: Die Temperaturen erreichen am Tag maximal 19 bis 21 Grad, in der Nacht zum Samstag minimal 9 bis 14 Grad.

Auf der Fanzone werden alle 51 Spiele der EM übertragen. Besonders an den fünf Spieltagen in Frankfurt wird mit vielen internationalen Besuchern gerechnet. Die größten Fangruppen erwartet die Polizei aus England und der Schweiz. An spielfreien Tagen sind auf der Fanzone Konzerte, Comedy-Shows und ein schwimmendes Fußballfeld auf dem Main geplant. Der Eintritt ist frei. Die gesamte Fanzone wurde am Donnerstag zur Waffenverbotszone erklärt. Zudem ist der Konsum von Cannabis dort nicht erlaubt. 

Bereits am Mittwochabend gab es eine Eröffnungsshow. Dafür war die östliche Seite der Flößerbrücke in den Farben der 24 teilnehmenden Ländern gehüllt. Originaltöne aus der EM-Historie und Musikeinlagen untermalten das rund 25 Minuten lange Spektakel. Auch die Fußball-Hymne schlechthin, «You'll Never Walk Alone», durfte nicht fehlen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Bayreuth: 2025 neue «Meistersinger» und Thielemann-Comeback
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
Screenshot von dem Computerspiel «Bears in Space»
Das beste netz deutschlands
«Bears in Space»: Öl-spritzendes Baller-Inferno mit Bär
Screenshot von Manor Lords
Das beste netz deutschlands
Götter, Prinzen, Städtebauer: 3 aktuelle Early-Access-Spiele
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Patient reicht die Gesundheitskarte beim Hausarzt
Job & geld
Krankenversicherung darf Unversicherte nicht ablehnen