Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tödliche Attacke auf Wachmann: Verdächtige Person schweigt

Ein Wachmann wird in einer Flüchtlingsunterkunft getötet. Eine verdächtige Person, die in der Unterkunft wohnte, kommt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gestalten sich nicht einfach.
Gewalttat auf Gelände von Potsdamer Asylunterkunft
Polizisten sind am Tatort in Potsdam im Einsatz. © Christian Pörschmann/TNN/dpa

Mehr als eine Woche nach dem tödlichen Angriff auf einen Wachmann auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Potsdam hat sich die verdächtige Person noch nicht dazu geäußert. Diese habe «bisher keine Angaben zur Sache gemacht», sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam, Alexander Neuling, am Freitag. «Die Ermittlungen dauern an.» Zum Schutz der Ermittlungen und mit Rücksicht auf die Rechte der Beteiligten erteile die Staatsanwaltschaft derzeit keine weiteren Auskünfte.

Ein Wachmann mit syrischer Staatsangehörigkeit war am Donnerstag vergangener Woche in einer Flüchtlingsunterkunft der Stadt Potsdam gewaltsam attackiert worden. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Tat löste eine Großfahndung aus. Ein Beamter in Zivil erkannte die tatverdächtige Person - eine transidente Person mit der Staatsbürgerschaft Südafrikas - in Berlin am Alexanderplatz, alarmierte Kräfte der Bundespolizei nahmen sie im Umfeld des Bahnhofs Zoologischer Garten fest. Sie ist seit Donnerstag nach einem Haftbefehl wegen Totschlags in Untersuchungshaft.

Die transidente Person war in der Potsdamer Unterkunft wohnhaft. Transidentität, Transgeschlechtlichkeit oder Transsexualität bedeutet, dass sich Menschen mit dem Geschlecht, das ihnen nach der Geburt zugeschrieben wurde, nicht identifizieren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Taormina Film Festival - Sharon Stone für Lebenswerk geehrt
People news
Sharon Stone über US-Wahlkampf: Ich bin zutiefst besorgt
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Jadon Sancho
Fußball news
Jadon Sancho trainiert wieder bei Manchester United
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte