Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tesla-Chef Musk bekennt sich zu Ausbauplänen

Der Elektroautobauer will die Produktion in seinem einzigen europäischen Autowerk in Grünheide ausbauen. Doch ein Anschlag sorgt für Unsicherheit. Nun hat sich Firmenchef Musk geäußert.
Tesla-Chef Musk besucht Fabrik nach Anschlag
Tesla-Chef Elon Musk verlässt die Tesla Gigafactory Berlin-Brandenburg. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Tesla-Chef Elon Musk hat sich auch nach dem Anschlag auf die Stromversorgung der Fabrik in Grünheide bei Berlin zum Ausbau des einzigen europäischen Autowerks bekannt. «Ja, absolut», sagte Musk am Mittwoch beim Besuch der «Gigafactory» in Grünheide in Brandenburg auf die Frage eines Journalisten, ob der Ausbau weiter geplant sei. «Ich glaube, das ist ein toller Ort.» Der Tesla-Chef war zu einem Kurzbesuch in die Fabrik gekommen, nachdem in der vergangenen Woche ein Strommast gebrannt hatte, der auch die Stromversorgung des Werks sichert. Tesla will die Produktion von geplanten 500.000 Autos im Jahr auf eine Million erhöhen, zuletzt waren es hochgerechnet 300.000 Autos im Jahr. In Grünheide arbeiten laut Unternehmen rund 12.500 Beschäftigte. Umweltschützer und Anwohner haben große Bedenken gegen die Fabrik, sie liegt teils im Wasserschutzgebiet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift «Eras Tour» - Mailand
Musik news
Klavier-Panne bei Taylor-Swift-Konzert in Mailand
Neue Gesichter bei TV-Serie
Tv & kino
Neue Gesichter bei «Sturm der Liebe»
Tim Raue und Frau Katharina Raue
Tv & kino
Warum Tim Raue Restaurants nur mit seiner Frau retten kann
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Signal-Messenger auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Signal-Messenger: Upgrade für Videokonferenzen kommt
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Thomas Müller beendet nach EM-Aus DFB-Karriere
Nationalmannschaft
Unikat sagt «Servus»: Müllers DFB-Abschied mit WM-Wunsch
Feuchtes Handtuch zur Abkühlung im Sommer
Gesundheit
So kommen Ältere und Pflegebedürftige durch heiße Tage