Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tanklaster mit Flüssiggas lösen zähen Feuerwehr-Einsatz aus

In einem Gewerbegebiet an der Autobahn südlich von Berlin sind Explosionsgeräusche zu hören. Lastzüge fangen Feuer. Feuerwehrkräfte rücken zu einem gefährlichen Einsatz aus. Der Grund: Es geht um Flüssiggas in Lastwagentanks.
Brand in Gewerbegebiet in Ludwigsfelde
Ein Tanklastzug mit Flüssiggas wird von Feuerwehrkräften im Gewerbegebiet in Ludwigsfelde gekühlt. © Christoph Soeder/dpa

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben das ganze Wochenende über gegen einen Brand in einem Gewerbegebiet in Ludwigsfelde gekämpft, bei dem Tanklastwagen mit Flüssiggas Feuer fingen. In der Nacht zum Sonntag konnte der Brand in der Nähe der A10 südlich von Berlin gelöscht werden. Sicherungsmaßnahmen dauerten aber weiter an. Zur Brandursache machte die Polizei bislang keine Angaben.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war am Samstagmorgen gegen 5.00 Uhr zu dem schwierigen Einsatz im Gewerbegebiet Ludwigsfelde-Genshagen an der A10 ausgerückt. Ein Lkw mit Flüssiggas war explodiert und in Flammen aufgegangen. Mehrere andere Lastwagen brannten aus. Verletzt wurde niemand.

«Der Einsatz wird sich noch bis morgen hinziehen», sagte der stellvertretende Stadtbrandmeister Nico Busch in Ludwigsfelde (Kreis Teltow-Fläming) am Sonntagnachmittag. Es gehe darum, das Flüssiggas in den Tankwagen umzupumpen. Die Arbeiten sollten auch nachts weitergehen. Sie seien wegen der Beschädigungen an den Lastwagen aufwendig, Sicherheitsvorkehrungen seien notwendig, hieß es.

Die Feuerwehr war seit Samstagmorgen damit beschäftigt, Explosionsgefahren einzudämmen. Zur Sicherheit wurde ein Sperrkreis gezogen und die Bevölkerung auch via Warn-App informiert.

Leckagen an den Tanks mit Flüssiggas wurden laut Feuerwehr abgedichtet. Damit keine explosionsfähige Atmosphäre entstehe, habe man Lüfter aufgestellt, die das Gas mit der Umgebungsluft verwirbeln, hatte in der Nacht ein Feuerwehr-Sprecher gesagt.

Im Laufe des Sonntags war noch eine «Minimalbesetzung» der Feuerwehr vor Ort, wie Vize-Stadtbrandmeister Busch sagte. Die Einsatzkräfte schützten weiterhin den Einsatzort, da noch kleine Mengen Gas ausströmten.

Die Polizei ermittelt nun, warum der Brand auf dem Gelände mit den Tanklastzügen ausbrach. Die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes sollte zum Einsatz kommen, wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei in Potsdam sagte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Bayern München - 1. FC Köln
1. bundesliga
Köln kommt dem siebten Abstieg näher: «Müssen jetzt punkten»
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen