Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rückkehr zur Maskenpflicht? Lage in Berlins Kliniken

Die Zahl der Atemwegserkrankungen in Deutschland ist derzeit hoch. Einige Krankenhäuser setzen deswegen wieder auf die Maskenpflicht. Auch Berlin ist betroffen.
Maskenpflicht
FFP2-Masken hängen an einer Türklinke. © Daniel Karmann/dpa

Das Sana Klinikum Lichtenberg in Berlin hat einer Sprecherin zufolge wegen eines «starken Anstiegs» der Corona-Fälle eine Maskenpflicht eingeführt. «Die Maskenpflicht gilt im gesamten Krankenhaus für Patientinnen und Patienten, Besucher, Angehörige und alle Mitarbeitende», teilte die Sprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Pflicht sei bereits am 6. Dezember eingeführt worden. Patientinnen und Patienten müssen demnach einen Mund-Nase-Schutz außerhalb des Zimmers tragen.

Besucher mit Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder ähnlichem sollen auf einen Besuch im Krankenhaus verzichten, wie die Klinik auf ihrer Website informiert. Patienten mit einer Covid-19-Infektion oder solche, die isolierpflichtig seien, dürften nicht oder nur in Absprache mit der Station besucht werden.

Die Zahl der Corona-Infizierten ist deutschlandweit derzeit hoch. Einem Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge wurden vor zwei Wochen etwa 24.000 per PCR-Test bestätigte Covid-Infektionen erfasst. Rund 7,1 Millionen Menschen litten laut RKI unter einer akuten Atemwegserkrankung, unabhängig davon, ob der Patient oder die Patientin beim Arzt war oder nicht.

Bisherigen Erkenntnissen der Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) zufolge wird das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in den meisten Kliniken in Berlin bislang nur empfohlen. «Bei einer zunehmenden Anzahl an Covid-Infektionen kann die Maskenpflicht eine gute Vorsichtsmaßnahme zur Verringerung möglicher Infektionen sein», teilte BKG-Geschäftsführer Marc Schreiner auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. «Wir gehen davon aus, dass auch in den Behörden Überlegungen zum weiteren, einheitlichen Vorgehen angestellt werden.»

Die Kliniken in der Hauptstadt seien für die Entwicklungen «hoch sensibilisiert» und würden alles Angemessene unternehmen, um Patienten, Beschäftigte und Besucher zu schützen, sagte Schreiner.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
«Die Zauberflöte» feiert Uraufführung
Kultur
«Die Zauberflöte» als Musical
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen