Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Maskierte attackieren Autofahrerin: Schläge und Schüsse

Eine 46-Jährige ist in Berlin-Tegel beim Einparken ihres Autos von zwei Maskierten überfallen und verletzt worden. Einer der Täter soll ihr eine Schreckschusswaffe vorgehalten und mehrere Schüsse abgegeben haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Maskierte habe am späten Donnerstagabend die Fahrertür aufgerissen, auf die Frau eingeschlagen und sie aus dem Wagen gezerrt. Als die 46-Jährige auf dem Boden lag, habe er weiter auf sie eingeschlagen und -getreten und den Autoschlüssel gefordert, hieß es. Die Männer hätten offenbar das Auto rauben wollen.
Einsatzfahrzeuge der Polizei sperren den Tunnel an der Rappbodetalsperre für den Verkehr. Traditionell trifft sich die Tuning Szene an dem so genannten „Carfreitag“ an der Rappbode-Talsperre. © Matthias Bein/dpa

Ein Täter durchsuchte den Angaben zufolge den Wagen auf der Beifahrerseite. Die beiden Männer flüchteten schließlich ohne Beute, als die Frau um Hilfe rief und sich mit Tritten wehrte, wie es hieß. Die 46-Jährige erlitt durch Schläge und Tritte Verletzungen am Kopf. Sie wurde von Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Álvaro Morata mit dem Pokal
Fußball news
«Ein Traum»: Spanien im Rausch - England bitter enttäuscht
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln