Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Krones verbessert Profitabilität

Nach einem guten ersten Halbjahr sind die Geschäfte beim Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones auch im dritten Quartal rund gelaufen. Die Bedingungen seien zwar wegen einer Knappheit bei Elektronikkomponenten weiterhin herausfordernd, teilte der Konzern am Freitag mit. Doch die Investitionsbereitschaft internationaler Kunden aus der Getränke- und Lebensmittelindustrie sei trotz eingetrübter gesamtwirtschaftlicher Aussichten nach wie vor hoch.
Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones
Die Geschäfte beim Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones sind auch im dritten Quartal rund gelaufen. © Armin Weigel/dpa/Archivbild

Zugleich konnte Krones dank Preiserhöhungen seine Profitabilität steigern. Steigenden Kosten für Material und Personal begegnet das Unternehmen mit Preiserhöhungen. Von Juli bis einschließlich September 2023 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf fast 1,2 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte mit knapp 17 Prozent noch etwas stärker auf rund 111 Millionen Euro. Unter dem Strich zog der Gewinn um gut ein Fünftel auf 54,3 Millionen Euro an.

Das Management um Konzernchef Christoph Klenk hatte wegen des guten Laufs bereits im Juli die Umsatzprognose angehoben, die nun bekräftigt wurde. Demnach will Krones in diesem Jahr 11 Prozent bis 13 Prozent mehr Erlös erzielen als 2022. In dem Jahr war der Umsatz auf rund 4,2 Milliarden Euro gestiegen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Jan-Christian Dreesen und Thomas Tuchel
1. bundesliga
Dreesen: Sofortige Trennung von Tuchel war kein Thema
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht