Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

31 bayerische Kliniken bekommen zusätzliche Fördermillionen

Den Krankenhäusern geht es vielerorts schlecht. Hohe laufende Kosten und teure Investitionen sorgen für klamme Kassen. Zumindest einige Kliniken im Freistaat erhalten noch in diesem Jahr Finanzspritzen.
Krankenhaus
Eine Krankenpflegerin schiebt ein Krankenbett durch einen Flur. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Gute Nachrichten für 31 Krankenhäuser in Bayern: Die Staatsregierung stellt den Kliniken im Rahmen der Fortschreibung des Jahreskrankenhausprogramms noch im laufenden Jahr 43 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Möglich wird das durch eine Umschichtung nicht abgerufener Fördermittel. «Mit der Umverteilung verbessern wir spürbar die Finanzierung der Bauvorhaben. Zugleich gewährleisten wir, dass der in diesem Jahr zur Verfügung stehende Krankenhausförderetat möglichst vollständig an die Krankenhäuser abfließt», sagte Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) am Mittwoch in München.

Insgesamt umfasse das Förderprogramm 99 Einzelmaßnahmen mit einem Gesamtkostenvolumen von rund 3,5 Milliarden Euro, hieß es weiter. Grundlage ist der staatliche Krankenhausförderetat von 643 Millionen Euro. «Wir belegen bei der Förderung von Krankenhausinvestitionen regelmäßig Spitzenpositionen und haben in den letzten zehn Jahren unter den Flächenländern die meisten Fördermittel pro Einwohner zur Verfügung gestellt», betonte Finanzminister Albert Füracker (CSU). Somit gelte in Bayern weiterhin, dass es keinen Investitionsstau gebe und eine bedarfsgerechte Mittelausstattung.

In den kommenden fünf Jahren will die Koalition von CSU und Freien Wählern den Förderetat auf eine Milliarde Euro anheben. Füracker forderte aber auch den Bund auf, den Kliniken finanziell unter die Arme zu greifen. Viele Kliniken litten unter enormen Steigerungen bei den Betriebskosten. «Zur Stabilisierung der Krankenhauslandschaft ist ein Soforthilfeprogramm des Bundes erforderlich.»

«Bayern steht für eine flächendeckende leistungsfähige Krankenhausversorgung der Bürgerinnen und Bürger in allen Landesteilen», sagte Gerlach. Dafür müsse der Freistaat gemeinsam mit den Kommunen kontinuierlich hohe Investitionen in den Kliniken finanzieren. Davon profitierten die Patienten unmittelbar durch die Verbesserung der Versorgungsqualität.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Tv & kino
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
Fan-Proteste
Fußball news
Kein Investoren-Einstieg bei DFL - Fans feiern Entscheidung
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise
Reise
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise