Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

ONE PIECE auf Netflix: Infos, Cast und Trailer zur kommenden Realverfilmung des Kultanimes

Am 31. August lichtet Netflix die Anker und entführt Dich mit der Realverfilmung von „ONE PIECE“ auf spannende Abenteuer der berüchtigten Strohhut-Piratenbande. Die Serie basiert auf der Kult-Manga-Reihe „One Piece“ und setzt nicht nur auf einen multikulturellen Cast, sondern auch auf viel Liebe zum Detail. Deutsche Fans können sich zudem auf eine ganz besondere Überraschung freuen. Hier sind alle Informationen für Dich!
ONE PIECE auf Netflix: Infos, Cast und Trailer zur kommenden Realverfilmung des Kultanimes
ONE PIECE auf Netflix: Infos, Cast und Trailer zur kommenden Realverfilmung des Kultanimes © 2023 Netflix, Inc.

Die Vorlage One Piece von Eiichiro Oda ist die erfolgreichste Mangareihe der Welt. Der darauf basierende Anime hat in nun 23 Jahren Laufzeit bisher über satte 1060 Episoden und 15 Filme hervorgebracht. Es gibt demnach genug Erzählstoff für die kommende Realserie ONE PIECE. Du fragst Dich, wie Netflix die Abenteuer umgesetzt hat? Hier erfährst Du alles Wichtige zur Realverfilmung!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Piraten, Gold und Teufelsfrüchte: Darum geht es in One Piece

In der Welt von One Piece, verleihen sogenannte Teufelsfrüchte einigen Menschen und sogar Tieren fantastische Fähigkeiten. So isst der Protagonist Monkey D. Ruffy (Iñaki Godoy) als Kind von der sogenannten Gum-Gum-Frucht und ist seitdem ein Gummimensch, der jeden Teil seines Körpers unfassbar stark dehnen kann. Im Gegenzug verliert er aber die Fähigkeit, zu schwimmen – als Pirat sicherlich eine besondere Herausforderung. Dennoch hält ihn das nicht davon ab, unbeirrt seinen Lebenstraum zu verfolgen: eines Tages Piratenkönig zu werden. Doch was wäre ein Freibeuter ohne seine Crew? Ruffys Traum markiert auch den Beginn der Suche nach Crewmitgliedern und die Gründung der tapferen Strohhutbande, die gemeinsam furchtlos die Abenteuer auf hoher See meistern wird.

Die Besetzung: Der Cast von ONE PIECE auf Netflix

Bei einer Anime-zu-Real-Adaption ist die richtige Besetzung die halbe Miete. Was passiert, wenn das nicht gelingt, zeigte die 2017-Realverfilmung des Erfolgsanimes „Fullmetal Alchemist“. Für die Verfilmung wurden damals ausschließlich japanische Schauspieler:innen gecastet, obwohl die Geschichte in einem mitteleuropäisch inspirierten Setting spielt. Das irritierte damals sogar den Regisseur der Anime-Vorlage. Diese Gefahr besteht bei ONE PIECE nicht, da Netflix auf einen diversen Cast setzt. Oda hat bereits in der Vergangenheit die Nationalitäten der Strohhutpiraten preisgegeben, welche sich im Netflix-Cast gut wiederspielen. Der Mangaka war auch höchstpersönlich an der TV-Produktion beteiligt und versprach Fans, die Serie nur zu veröffentlichen, wenn er mit dem Endprodukt zufrieden sei. Klingt vielversprechend, oder? Hier findest Du die aktuelle Besetzungsliste:

Der Cast der Strohhut-Piratenbande

• Iñaki Godoy als Monkey D. Ruffy

• Mackenyu als Lorenor Zorro

• Emily Rudd als Nami

• Jacob Romero Gibson als Lysop

• Taz Skylar als Sanji

Weitere Charaktere von ONE PIECE

• Jeff Ward als Buggy der Clown

• Peter Gadiot als der Rote Shanks

• Michael Dorman als Gol D. Roger

• McKinley Belcher III als Arlong

• Ilia Isorelýs Paulino als Alvida

Nostalgie pur: Ein stimmgewaltiges Geschenk an die deutschen Fans

Hast Du damals nach der Schule fleißig den One Piece-Anime im Fernsehen geschaut? Dann wirst Du Dich auf diese Nachricht besonders freuen: Netflix hat für die deutsche Synchronisation von ONE PIECE zahlreiche deutschen Stimmen des Animes verpflichtet! Freu Dich auf:

• Daniel Schlauch als Monkey D. Ruffy

• Uwe Thomsen als Lorenor Zorro

• Stephanie Kellner als Nami

Das einzigartige Lachen von Lysop (Jacob Romero) im deutschen Trailer zu One Piece deutet darüber hinaus auf Dirk Meyer hin, der in der deutschen Anime-Fassung eben jener Figur seine Stimme leiht. Bestätigen lässt sich das allerdings bisher noch nicht.

Release: Wann kannst Du ONE PIECE auf Netflix anschauen?

Am 31. August ist es soweit: Du kannst mit der Strohhut-Piratenbande in See stechen. Auf Netflix erwarten Dich dann 8 Episoden vollgepackt mit Nostalgie und mitreißender Abenteuer der Piratencrew.

ONE PIECE (Serie, 2023)
Originaltitel: ONE PIECE
Genre: Action / Piraten / Fantasy
Start: 31. August 2023 auf Netflix
Laufzeit: Staffel 1: 8 Episoden je ca. 65 Minuten
Altersempfehlung: tba
Showrunner: Matt Owens, Steven Maeda
Basiert auf: „One Piece“, Mangaserie von Eiichiro Oda

Dieser Artikel ONE PIECE auf Netflix: Infos, Cast und Trailer zur kommenden Realverfilmung des Kultanimes kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Robert Gryczke
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amy Adams
People news
Amy Adams übernimmt Hauptrolle in Drama «At the Sea»
c/o pop
Musik news
Kölner «c/o pop» gestartet
Chryssanthi Kavazi & Tom Beck
People news
Chryssanthi Kavazi und Tom Beck haben zweites Kind bekommen
Nothing Phone (3): Die Gerüchte zum neuen Flaggschiff im Überblick
Handy ratgeber & tests
Nothing Phone (3): Die Gerüchte zum neuen Flaggschiff im Überblick
Ein Mann hält ein gerahmtes Bild einer Katze
Das beste netz deutschlands
An die Wand damit: So werden Fotos zu Kunstwerken
«Rabbids Coding!»
Das beste netz deutschlands
«Rabbids Coding!»: Verrücktes Kaninchen-Programmieren im All
Ralf Rangnick
Fußball news
Holt der FC Bayern den «Entwicklungshelfer» Rangnick?
Ein- und Auszahlung von Bargeld
Job & geld
Filialsterben: Kunden und Banken müssen umdenken