Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Trading Card Games: Das sind die 5 besten Sammelkartenspiele

Von Yu-Gi-Oh über Pokémon bis hin zu Magic: Erinnerst Du Dich noch an Deine aller ersten Sammelkarten? Egal ob alt oder jung, jede:r von uns hat schon einmal Kontakt damit gehabt. Heutzutage gibt es unzählige Trading Card Games (TCG) auf dem Markt, aber einige stechen besonders hervor. Wir zeigen Dir unsere Top 5 der bekanntesten TCGs.
Trading Card Games: Das sind die 5 besten Sammelkartenspiele
Trading Card Games: Das sind die 5 besten Sammelkartenspiele © The Pokémon Company International

Bei Trading Card Games tritts Du mit vorgefertigten Decks gegen andere Spieler:innen an und versucht diese mithilfe ausgeklügelter Strategien zu schlagen. Jede Karte in Deinem Deck verfügt über einzigartige Fähigkeiten und Kräfte, die Dir im Spielverlauf entscheidende Vorteile verschaffen. Während des Matches triffst Du strategische Entscheidungen, um die besten Karten zur richtigen Zeit auszuspielen und Deinen Gegner:innen einen Schritt voraus zu sein.

Egal ob Du eine Partie von TCGs gemütlich mit Freund:innen bei einem Spieleabend genießt oder als erfahrene:r Veteran:in bei internationalen Turnieren teilnimmst: Das Spielprinzip verspricht stets Nervenkitzel und Adrenalin. Klingt spannend? Mehr dazu liest Du hier.

1.) Magic: The Gathering – Der Allvater der Sammelkartenspiele

Der Verlag Wizards of the Coast veröffentlichte 1993 das erste Fantasy-Sammelkartenspiel der Welt: Magic: The Gathering. Dabei stehst Du Deinen Gegner:innen in magischen Duellen gegenüber, wobei das Deck Dein Arsenal darstellt. Dieses beinhaltet Zaubersprüche und Kreaturen, die Du während des Spiels beschwörst. Die Partie gewinnst Du, indem Du dem oder der Gegner:in mit Deinen Kreaturen Schaden zufügst und dessen Lebenspunkte auf null sinken.  Die sich ständig weiterentwickelnde Liste von möglichen Strategien, Handlungssträngen und sogar Spielformaten des Spiels sorgen dafür, dass Du stets die Welt von Magic erkundest.

Magic überzeugt nicht nur mit einem wunderschönen Artwork, das die Qualität und Detailgenauigkeit vieler anderer Trading Card Games übertrifft – es erfordert auch taktisches Denken und bietet ein inhaltlich tiefgründiges Universum. Einfach reinzukommen, aber schwer zu meistern. Magic setzte den Standard für die meisten folgenden Sammelkartenspiele.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

2.) Yu-Gi-Oh! – Das ultimative Duell

Fragst Du jemanden nach TCGs, dann wird wohlmöglich Yu-Gi-Oh! als erstes im Gespräch auftauchen. Das 1999 in Japan eingeführte Franchise genießt bis heute großen Erfolg und baut auf seiner Anime- und Manga-Serie sowie mehreren Videospieladaptionen auf.

Wie in der Serie treten bei Yu-Gi-Oh immer zwei Spieler:innen mit ihren eigenen Decks gegeneinander an. Ein Deck besteht aus mindestens 40 Karten bestehend aus Monster-, Zauber- oder Fallenkarten. Mithilfe dieser Karten blockierst Du Angriffe, schützt Dich selbst oder verstärkst und beschwörst Deine Monster. Außerdem kannst Du auch die Monster Deines Gegenübers zerstören oder die Hand Deines oder Deiner Gegner:in beeinflussen. Ziel ist es mit strategischen Attacken die Lebenspunkte Deiner Konkurrent:innen zu reduzieren. Bist Du nun in der Versuchung Deine alten Yu-Gi-Oh-Karten wieder rauszukramen? Dann ist es auch für Dich mal wieder Zeit für ein Duell.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

3.) Pokémon – Komm schnapp sie Dir

Pokémon ist ein TCG, das auf dem gleichnamigen Franchise basiert. Dabei schickst Du als Trainer:in Deine wertvollen Taschenmonster zum Kampf. Es gibt viele verschiedene Arten von Pokémon und mehrere Formen von jedem. Jedes davon besitzt unterschiedliche Spezialangriffe, Fähigkeiten und Eigenschaften.

Du gewinnst, indem Du entweder alle gegnerischen Pokémon besiegst oder alle sechs Deiner Preiskarten gezogen hast. Diese sind die obersten Karten Deines eigenen Stapels, die Du ziehst und verdeckt ablegst. Wenn Du ein Pokémon Deines Gegenübers besiegst, darfst Du als Belohnung eine dieser Karten nehmen und sie auf Deine Hand legen. Das Game spielst Du mit einem Deck aus 60 Karten, welches Deine Pokémon sowie Trainer- und Energiekarten enthält. Als Fan von Pokémon wirst Du bei diesem Spiel genau das durchleben, was Deine Lieblingscharaktere in der Serie ebenfalls durchgemacht haben: Du entwickelst Deine Pokémon weiter, versorgst sie mit Energie und setzt sie in Kämpfen ein - ganz wie im Anime.

Wenn Du damals zu denjenigen gehört hast, die von der Schule nach Hause gerannt sind, um den Fernseher einzuschalten, um ja keine Episode zu verpassen, dann probiere doch mal das Pokémon-TCG aus. Brich wie Ash auf eine Reise mit Deinen Freund:innen auf und schnapp sie Dir alle.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

4.) Digimon Card Game – Ein Nostalgie-Trip

Bist Du in den 90ern und frühen 2000ern aufgewachsen? Dann erinnerst Du Dich bestimmt noch an den originalen Digimon-Anime. Hat Dich die Serie auch mit seinen Ohrwürmern, coolen Charakterdesigns und denkwürdigen Handlungssträngen begeistert? Dann könnte das Digimon TCG ein großartiger neuer Zeitvertreib für Dich werden.

Das Digimon-Kartenspiel ist ein kompetitives Sammelkartenspiel. Du hast ein begleitendes Digimon im Kampfgebiet, um Deine Gegner:innen anzugreifen. Außerdem verleihst Du mit Optionskarten Deinem Digimon zusätzliche Kräfte oder schwächst Deine Konkurrent:innen. Um Dich selbst vor Angriffen zu schützen greifst Du zur Security-Karte, welche einen höheren Sicherheitswert als den Angriffswert Deines Gegenübers haben muss. Du gewinnst, indem Du die Sicherheit Deines oder Deiner Gegner:in schlägst, also dessen Lebenspunkte auf null reduzierst. Der KO-Schlag besiegelt schließlich Deinen wohlverdienten Triumph. Mit diesem Game schwelgst Du in Nostalgie und wirst zum oder zur ultimativen Digimon-Meister:in.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

5.) One Piece Card Game – Setz die Segel

Ende vergangenen Jahres stieg auch One Piece mit auf das Schiff der Trading Card Games ein. Nun hast Du die Möglichkeit, Dein eigenes Deck aus Deinen Lieblingspirat:innen zusammenzustellen. Ob Du Monkey D. Luffy, Trafalgar Law oder Roronoa Zoro bevorzugst, alle Deine Lieblingscharaktere aus der epischen Geschichte von One Piece sind im Spiel vertreten. Mach Dich also bereit, Deine strategischen Fähigkeiten zu nutzen und mit Deinem persönlichen Dream-Team die Konkurrenz zu besiegen.

Das Gameplay in One Piece ist sehr Einsteiger-freundlich und leicht zu verstehen. Um die Grundlagen des Spiels zu erlernen, kannst Du die kostenlose Tutorial-App für IOS und Android Mobilgeräte herunterladen oder dieses Tutorial-Video ansehen. Das Deck setzt sich aus 60 Karten zusammen, welche aus den Charakterkarten, Leaderkarten, DON!!-Karten, Event-Karten und Stagekarten bestehen. Du gewinnst, indem  strategische Züge die Lebenspunkte Deiner Gegner:innen auf null reduzierst. Dies erreichst Du indem Du den Leader Deines Gegenübers Die Lebenspunkte nimmst und somit der Lebenspunktestapel leer ist.

Mit dem One Piece-TCG kannst auch Du Deine eigene Crew zusammenstellen und Dich auf eine aufregende Reise begeben. Setze die Segel und starte Dein Abenteuer!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Also egal, ob Du nun in einer gemütlichen Runde zum Spaß spielst oder in einem hochkarätigen Wettbewerb antrittst, Trading Card Games bereichern uns auch in Zukunft egal ob Du Old-School mit echten Karten, auf PC oder auf dem Smartphone spielst.

Welche Trading Card Games spielst Du? Teile uns Deine Favoriten gerne in den Kommentaren mit!

Dieser Artikel Trading Card Games: Das sind die 5 besten Sammelkartenspiele kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Featured Redaktion
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - Demi Moore
People news
Demi Moore: Ich betrachte mich nicht als Opfer
Filmfestival in Cannes - Kevin Costner
People news
Kevin Costner hat Sohn nach einer Filmrolle benannt
77. Filmfestival in Cannes
People news
Cate Blanchett als Kanzlerin in Cannes
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Aufstiegsfeier
Fußball news
FC St. Pauli: Aufstiegsfeierlichkeiten starten im Starkregen
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte