Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

ONE PIECE Staffel 2: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter?

“One Piece” ist einer der beliebtesten Mangas und Animes aller Zeiten. Jetzt ist bei Netflix auch endlich die Live-Action-Adaption von Eiichirō Odas Meisterwerk gestartet. Doch wird es auch eine Staffel 2 geben? Wann könnte die Fortsetzung kommen und worum wird es darin gehen? Erfahre hier alles zur zweiten Staffel von „ONE PIECE”.
ONE PIECE Staffel 2: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter?
ONE PIECE Staffel 2: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter? © Netflix/Casey Crafford

Anime-Realfilm-Adaptionen haben bei Fans einen schweren Stand. Und das nicht ganz zu Unrecht, immerhin blieben die meisten Umsetzungen von Kult-Animes wie “Attack on Titan”, „Fullmetal Alchemist” oder der berüchtigte Totalausfall “Dragonball Evolution” weit hinter den Erwartungen zurück. Auch Netflix’ “Cowboy Bebop” kam beim Publikum nicht sonderlich gut weg, auch wenn wir in unserer Kritik durchaus gute Seiten an der Live-Action-Version des Space-Western finden konnten.

Nun ist bei Netflix die Realserie ONE PIECE gestartet und könnte ein goldenes Zeitalter nicht nur für Piraten, sondern auch für hochbudgetierte Anime-Adaptionen einläuten. 82% im Kritiker-Schnitt bei Rotten Tomatoes und 94% bei den Zuschauer:innen sprechen zumindest eine deutliche Sprache. Die Netflix-Version des langlebigen Kult-Animes scheint auf ganz schön viel Gegenliebe zu stoßen.

Die Realserie von One Piece ist wirklich gut geworden. — Bild: Netflix/Casey Crafford

Die meisten Zuschauer:innen dürften sich nun also fragen: Wann können wir uns auf Staffel 2 von ONE PIECE freuen? Ist die Fortsetzung schon eine sichere Sache? Und wie geht die Handlung in der zweiten Staffel eigentlich weiter? Hier bekommst Du die Antworten.

Die Realserie ONE PIECE kannst Du übrigens auch ganz bequem mit Deinem Netflix-Account über Vodafone GigaTV inklusive Netflix ansehen. Mehr Infos dazu findest Du hier.

One Piece Staffel 2: Kommt eine Fortsetzung?

Zum jetzigen Zeitpunkt hat Netflix offiziell noch keine zweite Staffel von ONE PIECE in Auftrag gegeben. Aber keine Sorge: Dass sich Netflix bislang noch nicht zu einer Fortsetzung der Anime-Umsetzung geäußert hat, ist nicht weiter erstaunlich. Für gewöhnlich beobachten die Verantwortlichen des Streaming-Giganten erst einmal, wie sich eine Serie beim Publikum schlägt, bevor über eine weitere Staffel entschieden wird. Letztendlich hängt also alles von den Zuschauer:innen-Zahlen ab.

Dieser Faktor dürfte vor allem bei ONE PIECE schwer ins Gewicht fallen, denn Netflix hat sich das Prestigeprojekt ordentlich was kosten lassen. Rund 16,6 Millionen Euro soll der Streaming-Dienst in jede der acht Folgen gesteckt haben. Eine gewaltige Investition, für die ONE PIECE im Gegenzug auch ein gewaltiger Erfolg werden muss.

Das Team hinter der Serie scheint auf jeden Fall Lust auf mehr zu haben. So zumindest äußerte sich einer der ausführenden Produzenten und Regisseure, Marc Jobst, im Interview mit The Streamr: “Oh, natürlich will ich zurückkommen. Wisst ihr, ich liebe diese Serie. Ich liebe die Schauspieler:innen.” 

ONE PIECE auf Netflix: Alle Infos zur brandneuen Realverfilmung des Kult-Animes.

Drehbücher schon fertig: Wann kommt Staffel 2 von Netflix’ ONE PIECE?

Wenn die zweite Staffel von ONE PIECE tatsächlich bestätigt wird, wirst Du Dich trotzdem noch eine ganze Weile gedulden müssen, bis Du sie sehen kannst. Schließlich geht bei einer Serie dieser Größenordnung auch ein riesiger Produktionsaufwand mit einher.

Eine Live-Action-Adaption des beliebten Animes wurde erstmals im Jahr 2017 angekündigt. 2020 wurde dann vom One Piece-Schöpfer Eiichirō Oda selbst erklärt, dass Netflix hinter der Produktion steckt. Zwar wurden die Dreharbeiten zwischenzeitlich durch Covid bedingte Reisebeschränkungen unterbrochen, 2021 konnte die Arbeit an der Serie aber wieder aufgenommen werden.

Seither sind zwei Jahre vergangen. Mit einem mindestens ähnlichen Produktionszeitraum solltest Du auch für die Fortsetzung rechnen. Folgen wir dieser Rechnung, wird ONE PIECE Staffel 2 aller Wahrscheinlichkeit nach frühestens im Spätsommer des Jahres 2025 veröffentlicht werden. 

UPDATE: Mittlerweile haben sich auch der CEO und die Präsidentin des verantwortlichen Studios hinter Netflix’ ONE PIECE gegenüber Variety zu einer zweiten Staffel geäußert. Sie verrieten dem Branchenmagazin, dass  die Drehbücher für Staffel 2 sogar schon fertig sind. Ihnen zufolge könnte es im Optimalfall nur ein Jahr bis 18 Monate dauern, bis die neuen Folgen startklar für die Veröffentlichung sind. Vielleicht kannst Du Dich also schon 2024 auf die Fortsetzung von ONE PIECE freuen.

ONE PIECE Staffel 2: Wie geht die Handlung weiter?

Am Ende der ersten Staffel von ONE PIECE haben es Ruffy (Iñaki Godoy) und seine Kamerad:innen Nami (Emily Rudd), Zorro (Mackenyu), Lysop (Jacob Romero) und Sanji (Taz Skylar) geschafft: Sie konnten den fiesen Fischmenschenpiraten Arlong (McKindley Belcher) besiegen, Namis Dorf von seiner Herrschaft befreien und noch dazu endlich ihre Differenzen mit Ruffys Großvater und Marine-Vizeadmiral Garp (Vincent Regan) klären.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nun sind sie mit der wertvollen Seekarte in der Tasche auf dem besten Weg in Richtung Grandline, jenem sagenumwobenen Ozean, auf dem sich die besten und gefährlichsten Piraten tummeln. Doch was wird sie dort in Staffel 2 erwarten?

Smoker: Gefährlicher Teufelskraft-Nutzer der Marine

Die letzte Szene der Auftaktstaffel gibt schon einen ziemlich deutlichen Fingerzeig, wo Ruffy und seine Crew in Staffel 2 von ONE PIECE als nächstes landen werden. Und vor allem, auf wen sie dort treffen werden. Hier sieht man nämlich einen Mann mit grau-weißen Haaren im Mantel der Marine, der gleich mehrere Zigarren auf einmal raucht und ein Loch in den Steckbrief von Ruffy brennt.

Fans des Animes oder Mangas werden ihn sofort erkennen, schließlich ist die Figur eine echte Legende: Es ist Smoker, ein mächtiger Offizier der Marine, der sich durch seine Teufelskraft in Rauch verwandeln kann. Smoker, auch bekannt als der “Weiße Jäger”, trifft im Laufe der Geschichte immer wieder auf die Strohhut-Bande und hat eine komplizierte Beziehung zu Ruffy und seiner Crew. Zum ersten Mal begegnen sie sich aber in Loguetown.

Iñaki Godoy in One Piece

Ruffy bekommt es in Staffel 2 wieder mit der Marine zu tun. — Bild: Netflix/Casey Crafford

Loguetown ist die letzte Insel und Marinebasis vor der Grandline und eine beliebte Station für Piratenbanden, die es auf die legendäre See schaffen wollen. Dafür müssen sie aber erst einmal an Smoker vorbei, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, ebendies zu verhindern. Seine Härte gegenüber Pirat:innen bekommen auch schnell die Strohhüte zu spüren, denn Smoker ist der Hauptgrund dafür, dass Ruffys Weg zum Piratenkönig fast in Loguetown endet.

Die Ereignisse in Loguetown und das Zusammentreffen mit Smoker dürften also mit ziemlich großer Sicherheit eine wichtige Rolle in den ersten Folgen von Staffel 2 spielen.

Nächste Station in Staffel 2: Grandline und Alabasta

Nach Alabasta wird es in Staffel 2 dann wohl wirklich auf die Grandline gehen. Hier erwarten Ruffy und seine Freund:innen nicht nur jede Menge Abenteuer, neue Feinde und Bedrohungen, sondern auch der nächste große Handlungs-Arc von One Piece. Der sogenannte “Alabasta-Arc”.

Der ist nach der Wüsteninsel Alabasta benannt, auf die es die Strohhüte im Anime und Manga als nächstes verschlägt. Das Königreich ist jedoch in Schwierigkeiten, denn seit Jahren hat es hier nicht mehr geregnet. Ein Zufall? Oder stecken die Ränke eines gefährlichen Widersachers hinter der Krise?

One Piece im Stream: Wo kannst Du das Anime-Original sehen?

Die Baroque-Firma und Crocodile, der Samurai der Meere

Im Anime und Manga steckt die Baroque-Firma und ihr so mysteriöser wie mächtiger Anführer Crocodile hinter der anhaltenden Dürre. Crocodile ist wie Mihawk Falkenauge aus Staffel 1 ein sogenannter Samurai der Meere und damit ein ernstzunehmender Gegner. Wenn es in Staffel 2 also wirklich schon nach Alabasta geht, werden Ruffy und seine Leute ordentlich zu tun haben.

Mackenyu Arata in One Piece

Wenn die Strohhüte auf die Baroque-Firma treffen, fliegen die Funken. — Bild: Netflix

Dass die zweite Staffel schon nach Alabasta führt, ist wahrscheinlich. Die Baroque-Firma wurde in der Realserie schließlich schon erwähnt. In Folge 1 versucht nämlich ein Mann, der sich Mister 7 nennt, Zorro für die Baroque-Firma zu rekrutieren. Der Erfolg: Darüber kann man geteilter Meinung sein. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, nachdem Zorro sein Schwert sprechen lassen hat.

Übrigens verfolgt Smoker die Strohhüte im Manga und Anime auch nach Alabasta. Sie haben also gleich zwei Feindparteien auf ihren Fersen.

Ace: Tritt Ruffys Bruder in Staffel 2 auf?

In der Vorlage wird eine weitere zentrale Figur im Alabasta-Arc eingeführt: “Feuerfaust” Puma D. Ace. Der mutige Teufelskraft-Nutzer mit den Flammenkräften ist nicht nur der Kommandant der zweiten Division von Kapitän Whitebeard, sondern auch der Bruder von Ruffy. 

Ob er auch in der Live-Action-Adaption schon in Alabasta eingeführt wird? Sehr gut vorstellbar, da Ace auch im weiteren Verlauf eine wichtige Rolle einnimmt. Mehr wollen wir Dir an dieser Stelle aber nicht verraten.

Eins ist auf jeden Fall klar: Sollte Netflix ONE PIECE wirklich um eine zweite Staffel verlängern, kannst Du Dich auf jede Menge epische Momente und die Einführung von einigen bekannten Figuren aus dem One Piece-Universum freuen. Sobald Neuigkeiten zum Status von Staffel 2 veröffentlicht werden, informieren wir Dich hier sofort.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Dieser Artikel ONE PIECE Staffel 2: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Tim Seiffert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Capital Bra
People news
Feuer bei Rapper Capital Bra - Keine Verletzten
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
GG Jackson
Sport news
Oklahoma Erster im NBA-Westen - Suns schaffen Playoff-Quali
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation
Reise
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation