Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Florence Kasumba steigt beim «Tatort» aus

Der NDR-«Tatort» mit Maria Furtwängler geht zurück nach Hannover. Damit scheidet Florence Kasumba aus dem Team aus.
Florence Kasumba
Florence Kasumba verabschiedet sich vom «Tatort». © Swen Pförtner/dpa

Schauspielerin Florence Kasumba (47) steigt beim Göttinger «Tatort»-Krimi aus. Das gab der Norddeutsche Rundfunk (NDR) in Hamburg bekannt. «Meine Rolle als Anaïs Schmitz war für mich eine interessante Herausforderung und ich mochte es sehr, die Figur zu entwickeln und zu spielen», sagte Kasumba laut Mitteilung im Rückblick. «Tatort»-Kommissarin Charlotte Lindholm - gespielt von Maria Furtwängler (57) - wird nach sechs Einsätzen in der südniedersächsischen Stadt künftig wieder von Hannover aus in ganz Niedersachsen ermitteln.

In der Kriminalserie war Lindholm, die laut Drehbuch eigentlich für das Landeskriminalamt (LKA) in Hannover arbeitet, nach Göttingen strafversetzt worden. Dort traf sie unter anderem auf Kasumbas Figur Anaïs Schmitz als Co-Ermittlerin. Diese Zeit sei nun vorbei. Damit ende auch die Zeit des restlichen Göttinger «Tatort»-Teams (unter anderem Daniel Donskoy und Luc Feit). Ein letztes Mal ermitteln Schmitz und Lindholm gemeinsam in dem Fall «Geisterfahrt», der am 11. Februar (20.15 Uhr) im Ersten ausgestrahlt werden soll.

«Der Abschied von Göttingen ist nicht einfach, die Zusammenarbeit mit Florence Kasumba und dem Team hat mir sehr viel bedeutet», sagte Maria Furtwängler. Charlotte Lindholm bleibe eine rastlose Ermittlerin, die es nicht lange an einem Ort halte.

Kasumba, die unter anderem auch in Filmen der Marvel-Superheldenreihe mitspielt, wird zudem noch einmalig an der Seite von Bundespolizei-Kommissar Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) in einem norddeutschen «Tatort» zu sehen sein, wie der NDR mitteilte. Die Ausstrahlung sei für das übernächste Jahr geplant.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Vincent Kompany
Fußball news
Bericht: Kompany wird neuer Bayern-Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten