Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Das war die SXSW 2023: KI, Lichtschwert und John Wick

Das Festival South by Southwest (SXSW) in der texanischen Hauptstadt Austin vereinte auch in diesem Jahr Tech, Film, Musik und Kultur. Die zehntägige Messe bescherte zahlreichen Menschen aus allen Teilen der Welt wieder einmal bunten Trubel und tausende Veranstaltungen, von denen wir die wichtigsten Punkte für Dich aufbereitet haben.
Das war die SXSW 2023: KI, Lichtschwert und John Wick
Das war die SXSW 2023: KI, Lichtschwert und John Wick © Andy Wenstrand

Überraschungs-Filmpremieren wechselten sich ab mit der Präsentation eines echten Lichtschwerts. Außerdem ein großer Fokus der Messe: Künstliche Intelligenz. Ein paar Eindrücke der SXSW 2023 fassen wir für Dich zusammen.

KI: Wohin geht die Reise?

Künstliche Intelligenz (KI) gehörte auf der SXSW 2023 zu den bedeutendsten Tech-Themen. Mit den Text-Tools ChatGPT und Bard ist die nächste Evolutionsstufe der immer intelligenter werdenden KIs bereits Realität.

Um KI drehte sich auch der aktuelle Tech Trend Report von Amy Webb, den die Futuristin auf der SXSW 2023 vorstellte. Wer den Vortrag im Publikum miterleben wollte, musste einige Stunden in der Warteschlange verbringen. Dann allerdings wurde es spannend: KI wird immer leistungsfähiger und kann uns Menschen deshalb immer besser verstehen und uns weiterhelfen.

In der Leistungsfähigkeit von KI sieht Amy Webb jedoch nicht nur Vorteile, sondern auch Risiken. So skizzierte sie ein Szenario, in dem KI-Infrastruktur in Zukunft sämtliche von Menschen erzeugten Daten überall und rund um die Uhr verwendet, um Gewohnheiten, Vorlieben und Verhalten möglichst präzise erfassen zu können. KI fände demnach den Weg in immer mehr Bereiche unserer Welt, sodass sie irgendwann nicht mehr wegzudenken sei.

Diesem Szenario müsse deshalb bereits heute entgegengewirkt werden, indem KI im Sinne der Nutzenden transparent und offen entwickelt wird und auf einer dezentralen Infrastruktur basiert, anstatt von einigen wenigen Konzernen kontrolliert zu werden.

Im Studio-Interview von der SXSW 2023, taucht Amy Webb tief und gleichzeitig leicht verständlich in das Thema ein:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Disney präsentiert ein echtes Lichtschwert

Echte Lichtschwerter gab es bislang bloß in Filmen zu sehen. Die Nachbauten, die es in die echte Welt geschafft haben, waren meist schon auf den ersten Blick als solche zu erkennen.

Umso beeindruckender war die Präsentation von Disney auf der SXSW 2023. Josh D’Amaro, Vorsitzender von Disney Park and Experiences, zeigte das echte Lichtschwert höchstpersönlich.

Seit dem Jahr 2018 arbeitete Disney an dem Projekt. Das jetzt vorgestellte Lichtschwert sieht zumindest echt aus und klingt auch, wie sich Fans ein Lichtschwert vorstellen. Ob es einmal in Serie gehen und zu kaufen sein wird, steht allerdings noch nicht fest.

Überraschungs-Debut: John Wick 4 auf der SXSW 2023

Weltpremiere feierte der vierte Film der John-Wick-Reihe bereits am 6. März in London. Eine Woche darauf erschien Hauptdarsteller Keanu Reeves gemeinsam mit Regisseur Chad Stahelski in Austin, um den brandneuen Streifen auf dem Film-Festival der SXSW 2023 zu zeigen. Ganze zwei Stunden und 49 Minuten gehörte John Wick 4 die Leinwand – begleitet von Szenenapplaus und lautstarkem Jubel der über 1.000 Fans. Wie gut die Stimmung schon bei der Begrüßung war, siehst Du hier:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die anschließende Fragerunde war ebenfalls ausgelassen und entspannt. So hat Keanu Reeves nicht nur Fragen zum Film beantwortet, sondern auch noch einmal betont, dass er entgegen (nicht ganz ernst gemeinter) Theorien sehr wohl altere. Angesichts der ganzen Action-Szenen könnte das ein Nachteil sein, zumal mit „John Wick 5“ bereits der nächste Teil der Actionfilm-Reihe bestätigt ist und noch gedreht werden muss.

Noch viel mehr von der SXSW 2023 findest Du selbstverständlich online, zum Beispiel auf dem offiziellen YouTube-Account. Und wenn Du Dir ein paar Vlogs anschaust, bekommst Du nicht nur noch mehr von der SXSW 2023 zu sehen, sondern auch einen guten Eindruck von der Stimmung vor Ort.

Was sind Deine Highlights von der SXSW 2023? Schreib es uns in die Kommentare.

Dieser Artikel Das war die SXSW 2023: KI, Lichtschwert und John Wick kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Gerrit Schwerz
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Snoop Dogg
People news
Snoop Dogg: Kinder waren toll, aber Enkel noch besser
Potsdamer Literaturfestival
Kultur
Kräftige Tinte: Benedict Wells und «Die Geschichten in uns»
Sharon Stone
Tv & kino
Bösewicht-Rolle für Sharon Stone in Action-Film «Nobody 2»
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Google
Internet news & surftipps
Google-Kehrtwende bei Umgang mit Cookies in Chrome
Tastatur eines Laptops spiegelt sich in dessen Bildschirm
Das beste netz deutschlands
Computerpflege: Tipps für saubere Tasten
Paris 2024 - Vorbereitungen
Sport news
Palästinenser fordern Olympia-Ausschluss Israels
Veggie-Hack
Familie
«Test»: Das gibt es bei veganem Hack zu beachten