Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wellinger beim Weltcup in Trondheim Vierter

Andreas Wellinger schrammt in Trondheim knapp am Podest vorbei. Als bester deutscher Skispringer wurde er Vierter.
Andreas Wellinger
Schaffte es knapp nicht auf das Podest: Der deutsche Andreas Wellinger. © Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa

Andreas Wellinger hat beim Skisprung-Weltcup im norwegischen Trondheim knapp das Podest verpasst. Der 28-Jährige aus Ruhpolding belegte am Dienstag auf der kleinen Schanze beim Sieg des Japaners Ryoyu Kobayashi den vierten Platz.

Nach dem ersten Durchgang hatte Wellinger noch auf dem dritten Rang gelegen. Zweiter wurde im WM-Ort von 2025 der Slowene Peter Prevc vor Jan Hörl aus Österreich. In der Gesamtwertung der Raw-Air führt weiterhin Weltcup-Spitzenreiter Stefan Kraft aus Österreich, der Fünfter wurde. Raw-Air ist eine Serie aus vier Wettkämpfen in Norwegen.

Das gute deutsche Ergebnis rundete Philipp Raimund als Sechster ab. Pius Paschke wurde 18., Stephan Leyhe landete auf Rang 23. Derweil geht der Abwärtstrend von Karl Geiger weiter. Der mehrfache Weltmeister schied als 36. bereits im ersten Durchgang aus. Auch Constantin Schmid verpasste als 45. den zweiten Durchgang.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Staatsoper Unter den Linden Berlin - Matthias Schulz
People news
Intendant Matthias Schulz: Oper ist beste Demokratieübung
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Timmo Hardung
1. bundesliga
Rassismus-Vorwürfe gegen Eintracht-Jugendspieler
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte