Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Littler gegen alle: Darts-Teenie greift nach WM-Sensation

Wer wird Darts-Weltmeister? Zahlreiche frühere Titelträger haben sich in London schon verabschiedet. Bei einem 16-Jährigen werden schon Parallelen zum jungen Boris Becker gezogen.
Luke Littler
Luke Littler trägt den Spitznamen «The Nuke». © Steven Paston/PA Wire/dpa

Der Weltverband PDC erklärte Luke Littler nach seinem spektakulären Sieg über sein Idol Raymond van Barneveld direkt zum «Superstar».

Van Barneveld selbst erinnerte schon vor seiner klaren 1:4-Schlappe gegen den 16-Jährigen an den früheren Tennis-Star Boris Becker und dessen Triumph in Wimbledon mit gerade einmal 17 Jahren: Der Hype um den Youngster scheint keine Grenzen zu kennen.

Englands Medien berichten in diesen Tagen pausenlos über Littler, der als Debütant seine ersten vier WM-Spiele souverän gewonnen hat. Vor dem Viertelfinale stellt sich inzwischen die Frage: Kann Littler bei der WM in London wirklich den ganz großen Wurf schaffen?

Der Jugendliche

Mit Blick auf die sportliche Leistung lautet die Antwort: Ja, auf jeden Fall. Von den im Turnier verbliebenen Spielern hat Littler den höchsten und den zweithöchsten Punktedurchschnitt in einer einzelnen Partie gespielt.

«Ich spüre absolut keine Nerven. Es war wieder unglaublich», sagte Littler, als er sein Vorbild van Barneveld deutlich besiegt hatte. In sein Viertelfinale gegen den Nordiren Brendan Dolan geht er als deutlicher Favorit. Drei Siege am 1., 2. und 3. Januar - und die Sport-Sensation in London wäre perfekt. Die Buchmacher sehen ihn bereits auf Platz zwei der Titelfavoriten. 

Die Topfavoriten

Auf dem Spitzenplatz befindet sich der Niederländer Michael van Gerwen, der nach 2014, 2017 und 2019 nach seinem vierten WM-Titel greift. Van Gerwen hat im Gegensatz zu seinen bereits gescheiterten Dauerrivalen Gerwyn Price (Wales) und Peter Wright (Schottland) noch keinen Satz bei dem Turnier im Alexandra Palace verloren.

Mit Spannung erwartet wird ein mögliches Halbfinale von van Gerwen gegen Luke Humphries, der 2023 mit Abstand am meisten Preisgeld einspielte. Der Sieger würde nicht nur ins WM-Endspiel einziehen, sondern auch den Nummer-eins-Status vom entthronten Weltmeister Michael Smith übernehmen.

Englands zweite Reihe

Chris Dobey und Ex-Weltmeister Rob Cross sind Teil der starken zweiten englischen Reihe hinter Ex-Champion Smith und Humphries. Im ersten Viertelfinale treffen Dobey und Cross direkt aufeinander. Beide haben im Achtelfinale mit deutlichen Siegen überzeugt, das Duell gilt als vollkommen offen.

Auch Dave Chisnall ist Teil dieser zweiten Reihe. Nach Siegen über den deutschen Primus Gabriel Clemens (4:1) und den Nordiren Daryl Gurney (4:2) hofft Chisnall, wie 2021 ins WM-Halbfinale zu kommen. Damals besiegte er nach einer Gala-Leistung Primus van Gerwen mit 5:0. Eine ähnliche Leistung dürfte es brauchen, um Humphries zu besiegen.

Der Kritisierte

Scott Williams ist einer der Typen dieser WM - allerdings nicht nur im positiven Sinne. Mit seinem Weltkriegs-Vergleich zog der Engländer viel Kritik auf sich. Williams hat sich inzwischen mehrere Male öffentlich entschuldigt, sein Profil bei X (früher Twitter) hat er gelöscht. Sportlich ist Williams bislang stark unterwegs. Im Duell mit Topfavorit van Gerwen ist er trotzdem klarer Außenseiter.

© dpa ⁄ Patrick Reichardt, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
Nach verlorenem EM-Finale: König schreibt an Southgate
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln