Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tuchel über Halbfinal-Gegner: Real Madrid, wer sonst?

Der FC Bayern trifft im Halbfinale der Champions League am 30. April und am 8. Mai auf Real Madrid. Für Trainer Tuchel ist klar, wer Favorit ist.
Thomas Tuchel
«Ich denke nicht, dass wir der Topfavorit sind in dieser Konstellation», sagt Bayern-Trainer Thomas Tuchel. © Sven Hoppe/dpa

Nach dem Einzug in das Halbfinale der Champions League blickt der FC Bayern mit großem Respekt, aber auch mit viel Vorfreude dem Gegner Real Madrid entgegen.

«Ich denke nicht, dass wir der Topfavorit sind in dieser Konstellation. Klar, Real Madrid, man müsste ja fast fragen, wer sonst? Carlo Ancelotti, wer sonst?», sagte Trainer Thomas Tuchel. 

Das Hinspiel zwischen dem deutschen Fußball-Rekordmeister und den Königlichen findet am 30. April in München statt. Das Rückspiel wird am 8. Mai im Estadio Santiago Bernabéu ausgetragen. «Das ist eines der härtesten Spiele, die du spielen kannst», sagte Tuchel. «Halbfinale gegen den größten Verein der Welt. Aber wir freuen uns auf die Herausforderung.»

Tuchel: Unglaubliches Ausrufezeichen von Real

Die Münchner waren nach einem Kopfballtor von Joshua Kimmich mit einem 1:0 gegen den FC Arsenal in das Halbfinale eingezogen. Das Real-Ensemble von Trainer Ancelotti jubelte bei Manchester City. Nationalspieler Antonio Rüdiger verwandelte den entscheidenden Strafstoß für Real. «Real Madrid hat es geschafft, bei Manchester City zu gewinnen. Das ist natürlich ein unglaubliches Ausrufezeichen», sagte Tuchel.

Bayern-Stars gucken Elfmeterschießen in Kabine

Torjäger Harry Kane erzählte, dass sich Bayern-Spieler das Elfmeterschießen zusammen in der Kabine angesehen hatten. «Real Madrid ist natürlich ein großer Club mit einer beeindruckenden Historie in der Champions League», bemerkte der Engländer. «Das wird ein schweres Halbfinale für uns, aber darum geht es in den Halbfinals der Champions League: Gegen die größten Clubs zu spielen. Wir genießen jetzt diesen Sieg und bereiten uns dann auf die Spiele vor.»

Im zweiten Halbfinale stehen sich Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain gegenüber. Hier findet das Hinspiel am 1. Mai in Dortmund statt. Das Rückspiel in Paris wird am 7. Mai ausgetragen. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Morgan Spurlock
Tv & kino
«Super Size Me»: US-Regisseur Morgan Spurlock gestorben
Walter Kappacher
Kultur
Büchner-Preisträger Walter Kappacher gestorben
Boris Becker und Lilian de Carvalho Monteiro
People news
Boris Becker ist verlobt
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Xabi Alonso
Fußball news
Jetzt erst recht: Bayer will Double gegen Außenseiter FCK
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten