Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

FC Bayern sammelt Punkt für fünften Champions-League-Platz

Der Bundesliga winkt ein fünfter Startplatz für die kommende Champions-League-Saison. Das Halbfinal-Hinspiel des FC Bayern hat die deutschen Clubs näher an das Ziel gebracht.
FC Bayern
Der FC Bayern München schaffte im Halbfinal-Hinspiel der Champions League ein 2:2 gegen Real Madrid. © Sven Hoppe/dpa

Das Remis des FC Bayern im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid hat die Bundesliga näher an den fünften Königsklassen-Platz für die kommende Saison gebracht.

Noch müssen die drei im Europapokal verbliebenen deutschen Fußball-Clubs aber weiter Punkte sammeln, um sicherzugehen. Einen entscheidenden Beitrag kann dabei Borussia Dortmund am Abend (21.00 Uhr/DAZN) im Halbfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain leisten.

Gewinnt der BVB, ist Deutschland der zweite Platz im maßgebenden UEFA-Ranking der laufenden Saison nicht mehr zu nehmen. England und Frankreich gingen leer aus, den zusätzlichen Platz in der auf 36 Clubs erweiterten Champions League bekäme, mit der Ausnahme eines Sonderfalls, der Fünfte der Bundesliga - aktuell also Dortmund. Normalerweise qualifizieren sich nur die ersten vier Clubs der Tabelle für die Königsklasse.

Italien hat als Erster der UEFA-Rangliste den Bonus-Platz bereits sicher. Gegenüber dem drittplatzierten England, das nur noch Aston Villa in der Conference League im Rennen hat, benötigt Deutschland noch zwei Punkte. Gegenüber dem Vierten Frankreich wären es drei Punkte, falls PSG und in der Europa League Olympique Marseille alle Spiele gewinnen würden. Das kann Dortmund verhindern. Punkte sammeln können noch der FC Bayern im Rückspiel gegen Real und Bayer Leverkusen in der Vorschlussrunde der Europa League gegen die AS Rom.

Für einen Sieg gibt es zwei Punkte, für ein Unentschieden sowie für das Weiterkommen jeweils einen. Erspielte Punkte werden durch die Anzahl der Teams geteilt, die ein Land am Saisonbeginn in allen drei Europapokal-Wettbewerben gestellt hat, im Fall von Deutschland sieben.

Im besten Fall könnten in der kommenden Saison sogar sechs deutsche Clubs in der Königsklasse vertreten sein. Das wäre der Fall, wenn die Bundesliga im Ranking am Ende vor England liegt, der BVB die Champions League gewinnt und in der Meisterschaft maximal Fünfter wird. Als Titelverteidiger hätte Dortmund 2024/25 im höchsten europäischen Wettbewerb ein garantiertes Startrecht, der zusätzliche Platz über das Ranking ginge an den Bundesliga-Sechsten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bad Boys: Die richtige Reihenfolge der Actionfilmreihe
Tv & kino
Bad Boys: Die richtige Reihenfolge der Actionfilmreihe
Harald Schmidt
People news
Harald Schmidt bewundert Verkäuferinnen im Kölner Bahnhof
David Hasselhof und Andreas Gabalier
Musik news
David Hasselhoff als Star-Gast bei Gabalier-Konzert
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Schweiz-Duell: Um ersten Platz und erste Prämie
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten