Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

So sichert die Bundesliga den fünften CL-Startplatz

Der Bundesliga winkt ein fünfter Startplatz für die kommende Champions-League-Saison. Davon würde - Stand jetzt - Dortmund profitieren. Das ist eine Extra-Motivation im Duell mit Paris Saint-Germain.
RB Leipzig - Borussia Dortmund
Leipzigs Mohamed Simakan (l) erzielt den Treffer zum 3:1 gegen Dortmunds Torhüter Gregor Kobel (r). © Jan Woitas/dpa

Borussia Dortmund kann auf dem Weg zum fünften deutschen Startplatz in der Champions League der entscheidende Faktor werden und gleichzeitig für sich selbst das Ticket für die Königsklasse absichern. Erreicht der BVB im Halbfinale (1. und 7. Mai) gegen Paris Saint-Germain mindestens einen Sieg und ein Unentschieden, ist Deutschland der zweite Platz im UEFA-Ranking der laufenden Saison nicht mehr zu nehmen. England und Frankreich gingen leer aus, den zusätzlichen Platz in der auf 36 Clubs erweiterten Champions League bekäme, mit der Ausnahme eines Sonderfalls, der Fünfte der Fußball-Bundesliga - aktuell also Dortmund.

Italien hat als Erster der Rangliste den Bonus-Platz bereits sicher. Gegenüber dem drittplatzierten England, das nur noch Aston Villa in der Conference League im Rennen hat, benötigt Deutschland noch drei Punkte. Gegenüber dem Vierten Frankreich wären es vier Punkte, falls PSG und in der Europa League Olympique Marseille alle Spiele gewinnen würden. Das kann Dortmund verhindern. Punkte sammeln können zudem der FC Bayern im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid (30. April und 8. Mai) und Bayer Leverkusen in der Vorschlussrunde der Europa League gegen die AS Rom.

Für einen Sieg gibt es zwei Punkte, für ein Unentschieden sowie für das Weiterkommen jeweils einen. Erspielte Punkte werden durch die Anzahl der Teams geteilt, die ein Land am Saisonbeginn in allen drei Europapokal-Wettbewerben gestellt hat, im Fall von Deutschland sieben.

Im besten Fall könnten in der kommenden Saison sogar sechs deutsche Clubs in der Königsklasse vertreten sein. Das wäre der Fall, wenn die Bundesliga im Ranking am Ende vor England liegt, der BVB die Champions League gewinnt und in der Meisterschaft maximal Fünfter wird. Denn als Titelverteidiger hätte Dortmund 2024/25 im höchsten europäischen Wettbewerb ein garantiertes Startrecht, der zusätzliche Platz über das Ranking ginge an den Bundesliga-Sechsten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Felipe & Letizia
People news
Dienen und Pflicht: Zehn Jahre König Felipe VI. von Spanien
Erstausgabe
Kultur
Erstausgabe von «Harry Potter» für 45 000 Pfund versteigert
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Games news
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Handy ratgeber & tests
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Google Podcast
Das beste netz deutschlands
Aus für Google Podcasts: So übertragen Sie ihre Abos
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Nagelsmann will Gruppensieg: «Zeichen nach innen und außen»
Ein Einbrecher verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung
Wohnen
Urlaubszeit: Rollläden besser oben der unten lassen?