Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zwickau verliert beim Dritten Bensheim mit 24:33

Die Gäste aus Sachsen können keine Bonuspunkte im Kampf um den Klassenverbleib einfahren und sind beim Tabellendritten der Handball-Bundesliga nur in der Anfangsviertelstunde ein ebenbürtiger Gegner.
Handball
Ein Handball wird gefangen. © Ronny Hartmann/dpa/Symbolbild

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau schweben weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Die Schützlinge von Trainer Norman Rentsch verloren am Samstag beim Tabellendritten HSG Bensheim/Auerbach klar mit 24:33 (13:18). Den größten Anteil am Erfolg der Gastgeberinnen hatten Lucie-Marie Kretzschmar (10 Tore), Isabell Hurst (6) und Kim Naidzinavicius (6/1). Für den BSV erzielten Ema Hrvatin (8/1) und Laura Szabo (6) die meisten Tore.

Die Gäste konnten die Partie nur in den ersten 13 Minuten offen gestalten. Dann zogen die Bensheimerinnen über 9:9 auf 14:10 (20.) davon und hatten beim 24:16 (44.) die Weichen auf Sieg gestellt. Den Zwickauerinnen fehlte die Durchschlagskraft in der Offensive, um mit dem Spitzenteam mithalten zu können. Außerdem leisteten sich die Gäste zu viele technische Fehler.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Blume: «Frau Roth hat den Mythos Bayreuth nicht verstanden»
TV-Ausblick  - RTL
Tv & kino
Tanz mit Rasputin: «The King's Man» mit Ralph Fiennes
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Tour de France - 19. Etappe
Sport news
Kohlenmonoxid-Methode bei der Tour: Messung oder Doping?
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte