Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bochumer Garagenmord: Richter verhängen lebenslange Haft

Ein Mann aus Dortmund erschießt in einer Bochumer Tiefgarage einen 58-Jährigen in dessen Auto. Auslöser war ein Streit im Straßenverkehr. Jetzt ist der mutmaßliche Täter verurteilt worden.
Justizzentrum Bochum
Der Eingangsbereich des neuen Justizzentrums Bochum. © Bernd Thissen/dpa

Nach tödlichen Schüssen in einer Bochumer Tiefgarage ist ein 27-jähriger Mann aus Dortmund am Freitag wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Mann hatte laut Urteil des Bochumer Schwurgerichts am 7. März dieses Jahres einen 58-Jährigen in dessen Auto erschossen. Auslöser der Tat war demnach ein Streit im Straßenverkehr. Richter Nils Feldhaus nannte den türkischen Angeklagten bei der Urteilsbegründung einen «gefährlichen Psychopathen». Die Tat sei eine «eiskalte Hinrichtung» gewesen.

Neben der Verurteilung zu lebenslanger Haft haben die Richter außerdem die besondere Schwere der Schuld festgestellt und die zeitlich unbefristete Sicherungsverwahrung angeordnet - zum Schutz der Allgemeinheit.

Das spätere Opfer war durch sechs Schüsse in den Kopf getötet worden. Der 27-Jährige hatte die Tat im Prozess gestanden, allerdings erklärt, dass er beleidigt worden sei und die Kontrolle verloren hatte. Das sahen die Richter jedoch anders. Ein 29-jähriger Mitangeklagter aus Witten ist zu anderthalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte dem Hauptangeklagten laut Urteil bei der Flucht geholfen.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Raubkunst-Doku von Mati Diop gewinnt Hauptpreis
Sebastian Stan
Tv & kino
Silberner Bär für die beste Hauptrolle für Sebastian Stan
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Stefan Lainer
1. bundesliga
Nach Krebsdiagnose: Lainer zurück in der Startelf
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt