Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zehn Jahre Haft für Tötung der Ex-Partnerin

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 23-Jährigen hat das Landgericht Oldenburg den früheren Partner der Frau zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt. Es handele sich um einen vorsätzlichen Totschlag begangen im Zustand der verminderten Schuldfähigkeit, sagte der Vorsitzende Richter am Donnerstag. In einer teils emotionalen Urteilsbegründung bezeichnete der Jurist die Tat als monströs. «Der Strafrahmen ist wirklich schwer zu ertragen», sagte er.
Gerichtsmikrofon
Ein Mikrofon steht in einem Saal eines Gerichts. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft hatte dem 30-Jährigen ursprünglich Mord vorgeworfen. Laut Gutachten stach der Mann 98-mal auf die junge Frau ein - am 25. Juni 2023 in seiner Wohnung im niedersächsischen Vechta. Der Deutsche hatte zum Prozessauftakt gestanden, seine frühere Partnerin getötet zu haben. Die Frau kam aus dem nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh).

Mit dem Urteil folgte die Kammer dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft, die eine zehnjährige Haftstrafe wegen Totschlags im Zustand der verminderten Schuldfähigkeit gefordert hatte. Die Nebenklage hingegen forderte eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes. Die Verteidigung nannte in ihrem Plädoyer kein konkretes Strafmaß und sprach von einem minderschweren Fall. «Lebenslänglich oder zehn Jahre erscheint mir maßlos überzogen», sagte der Anwalt des Angeklagten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Bayreuth: 2025 neue «Meistersinger» und Thielemann-Comeback
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
Handy ratgeber & tests
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Paar blickt auf einen Computer
Job & geld
Aus für die Steuerklassen 3 und 5 geplant: Na und?