Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Geldautomat gesprengt: Zehntausende Euro liegen auf Straße

Unbekannte Täter haben einen Geldautomaten in einer Bankfiliale in Harsefeld im Landkreis Stade gesprengt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte in der Nacht auf Samstag lag Bargeld im Wert von mehreren Zehntausend Euro auf der Straße vor der Filiale und auf den anliegenden Grundstücken, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Durch die Explosion sei auch ein weiterer Geldautomat zerstört worden. In der Filiale entstand ein kleinerer Brand, der von der Feuerwehr gelöscht wurde.
Geldautomatensprengung
Blick auf einen zerstörten Geldautomaten. © Paul Zinken/dpa/Symbolbild

Anwohner hatten einen lauten Knall gehört und den Notruf gewählt. Von den Tätern fehle trotz einer intensiven Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, bislang jede Spur. Ob oder wie viel Geld die Täter erbeuten konnten, war zunächst noch unklar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 100 000 Euro. Sprengstoffexperten untersuchen nun den Tatort.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Don Winslow
Kultur
«City in Ruins»: Don Winslow legt letztes Buch vor
Jüdisches Filmfestival Berlin-Brandenburg
Kultur
Jüdisches Filmfestival zeigt Filmreihe über Anschläge
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Satya Nadella
Internet news & surftipps
Wie Microsoft den PC mit KI cool machen will
Honor Magic V2 im Test: Ultradünnes Foldable der Extraklasse
Handy ratgeber & tests
Honor Magic V2 im Test: Ultradünnes Foldable der Extraklasse
Karl-Heinz Schnellinger
Fußball news
Jahrhundertspiel-Torschütze Karl-Heinz Schnellinger ist tot
Galtür Trailpark «Silva Trails»
Reise
Neue Trails für Mountainbiker in Tirol