Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

KI: Experte sieht große Chance in neuem Gesetz

Künstliche Intelligenz könnte Ärzten und Patienten helfen. Doch KI will mit vielen Daten gefüttert werden. Ein neues Gesetz in MV soll sie liefern. Ein Experte spricht von einem Paradigmenwechsel.
Lars Kaderali
Lars Kaderali, Bioinformatiker, steht vor der Universitätsmedizin in Greifswald. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der Greifswalder Bioinformatiker Lars Kaderali setzt für die Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) für die Medizin große Hoffnung in ein neues Landesgesetz. Bei dem kürzlich in erster Lesung im Landtag behandelten Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsforschung handele es sich um einen Paradigmenwechsel, sagte er. Damit könne man absehbar viele Daten etwa zur Entwicklung von KI-Anwendungen nutzen.

Das Gesetz sehe für den Zugriff auf Patientendaten für die Forschung statt der bisherigen Einwilligungs- eine Widerspruchslösung vor. Derzeit sei die Einholung der Einwilligung so aufwendig, dass dies praktisch nicht passiere. Die neue Lösung sehe eine weniger aufwendige Aufklärung und gegebenenfalls einen aktiven Widerspruch vor.

«Das heißt, für uns ist das ein ganz wichtiger Gesetzentwurf.» Bislang kämen KI-Modelle vor allem aus den USA und China, passten dann aber mitunter nicht ideal auf die hiesige Bevölkerung. Kaderali spricht auch von einem möglichen Wirtschaftsfaktor für das Land. «Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das auch bundesweit Interesse auf sich zieht und sich Unternehmen gezielt dann hier in Mecklenburg-Vorpommern ansiedeln, wenn es die Möglichkeit gibt, dort mit solchen Daten zu forschen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Solito» von Javier Zamora
Kultur
Neunjähriger flüchtet ohne Eltern in die USA: Roman «Solito»
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Das gehört alles zum Universum von Taylor Swift
Tim Raue
People news
Tim Raue versteht nicht, warum Arbeit schlecht sein soll
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar