Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Ostsee-Sturmflut plant Land Aufbaufonds

Das Land will mit den Kommunen einen Wiederaufbaufonds nach der schweren Ostsee-Sturmflut einrichten. Der Landkreistag hofft auf schnelles Tempo. Einen Vorstoß der Regierung begrüßt Geschäftsführer Schulz insbesondere.
Land und Kommunen beraten nach Sturmflut im Norden
Beschädigte Schiffe liegen im Hafen nach einer Sturmflut auf einem Anleger. © Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Nach der schweren Ostsee-Sturmflut in der Nacht zum 21. Oktober will die Landesregierung am Mittwoch (11.00 Uhr) mit den Kommunen über einen gemeinsamen Wiederaufbaufonds beraten. «Uns geht es vor allem darum, dass das schnell ans Laufen kommt», sagte der Geschäftsführer des Landkreistages, Sönke Schulz, der Deutschen Presse-Agentur. Die Kommunen brauchten Gewissheit, welche Fördermöglichkeiten vor allem für den Wiederaufbau kommunaler Infrastrukturen von dem geplanten Wiederaufbaufonds abgedeckt werden.

«Es war gut, wie die Landesregierung schnell reagiert hat», sagte Schulz. Das hohe Tempo müsse jedoch aufrechterhalten werden, um über den Winter bereits möglichst vieles wieder aufzubauen. Ziel müsse sein, die Region bereit für die nächste Tourismus-Saison zu machen.

Positiv wertet der Landkreistag die Bereitschaft von Umweltminister Tobias Goldschmidt (Grüne), über die Zuständigkeit der Regionaldeiche zu reden, für die derzeit die Kommunen verantwortlich sind. «Davon halten wir einiges», sagte Schulz. Das sei eine seit längerem bestehende Forderung der Kommunen. «Es war bisher schwierig, die Zuständigkeit Richtung Land zu schieben.» Dabei gehe es aber eher um eine mittelfristige Perspektive.

Die Sturmflut hatte in einigen Jachthäfen ein Bild der Verwüstung hinterlassen, an Deichen und Stränden gab es teilweise massive Schäden. Allein die Stadt Kiel geht von Schäden in zweistelliger Millionenhöhe aus. Auf Fehmarn starb eine Frau im Sturm, ein Baum hatte ihr Auto getroffen.

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) will am Freitag (10.00 Uhr) in einer Sondersitzung des Landtags eine Regierungserklärung zum Umgang mit den Folgen des Sturms abgeben. Das Land erwartet, dass sich auch der Bund an einem Wiederaufbaufonds beteiligt. Die Landesregierung will denjenigen Betroffenen mit Darlehen helfen, die bis zur Auszahlung von Versicherungen eine Überbrückungshilfe brauchen. Eine Härtefallregelung soll für Menschen greifen, denen ein Versicherungsschutz aufgrund einer hochwassergefährdeten Gebäudelage verwehrt wurde.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Biker auf Motorrad-Tour
Das beste netz deutschlands
«Streckenheld» hat nützliche Tipps für Motorradreisende
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Ein Kind mit Gehörschutz auf dem Wacken Open Air
Gesundheit
60/60-Regel und Mausohren: Was das Gehör von Kindern schützt