Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Geisterfahrer verursacht Unfall mit zwei Verletzten

Es ist wohl der Alptraum eines jeden Autofahrers: Die Begegnung mit einem Geisterfahrer auf der Autobahn. Nun passierte ein Unfall auf der A1.
Vermutlicher Falschfahrer verursacht Unfall
Ein Lieferwagen steht zerbeult auf der Autobahn A1. © René Schröder/News5/dpa

Bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer auf der Autobahn 1 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld (Kreis Stormarn) sind zwei Menschen verletzt worden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge fuhr ein 37-jähriger Mann am späten Montagabend mit einem Transporter zunächst in Richtung Fehmarn, wendete aus ungeklärter Ursache im Bereich der Baustelle an der Anschlussstelle Reinfeld und fuhr wieder in Richtung Hamburg auf die Fahrbahn auf, wie die Polizei mitteilte. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Dabei wurden dessen 24-jähriger Fahrer und seine 25-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Der 37 Jahre alte Unfallverursacher blieb unverletzt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,85 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Der vorgelegte Führerschein des 37-Jährigen war nach ersten Ermittlungen in Deutschland nicht gültig.

Für die Bergungsmaßnahmen war die Autobahn in Richtung Norden etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 45.000 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ältestes Foto aus Deutschland
Kultur
Ältestes Foto Deutschlands zeigt Münchner Frauenkirche
Gloria Mundi
Tv & kino
Wenn nur noch Wunder helfen - «Gloria Mundi» auf Arte
Markusplatz in Venedig
Kultur
Italien auf der Buchmesse: «Verwurzelt in der Zukunft»
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
DFB-Training
Fußball news
Nagelsmann weiter mit EM-Rumpfkader - Müller dabei
Wintertuin bei Mechelen
Reise
Prachtvoller Jugendstilbau in Flandern wieder zugänglich