Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess gegen Bushidos Ex-Manager zieht sich bis 2024

Der Prozess gegen den Ex-Manager von Rapper Bushido wird sich bis ins Jahr 2024 hineinziehen. Das Landgericht Berlin hat am Mittwoch weitere Verhandlungstermine bis zum Januar festgelegt, wie eine Gerichtssprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Ein Urteil ist derzeit für den 26. Januar 2024 geplant. Zuvor solle Bushido, mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Ferchichi, am 12. Januar nochmals als Zeuge vernommen werden, hieß es.
Bushido
Bushido, Rapper und Musikproduzent, kommt in einen Saal des Bundesverwaltungsgerichtes. © Sebastian Willnow/dpa/Archivbild

Bushido, der inzwischen mit seiner Familie in Dubai lebt, ist in dem Strafverfahren Zeuge und Nebenkläger. Ein Großteil der Vorwürfe gegen Clan-Chef Arafat A.-Ch. (47) und drei seiner mitangeklagten Brüder basiert auf den Aussagen des Rappers. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen unter anderem Freiheitsberaubung, versuchte schwere räuberische Erpressung, Nötigung, gefährliche Körperverletzung, Beleidigung und Untreue vor. Zu den mutmaßlichen Taten soll es gekommen sein, nachdem Bushido die Beziehungen zu seinem Manager aufgelöst hatte. Der 45-Jährige soll im Januar 2018 eingesperrt, mit einer Flasche und einem Stuhl beworfen worden sein.

Das Verfahren zieht sich seit Jahren hin, begonnen hat es am 17. August 2020. Mehr als 60 Zeugen wurden bislang gehört. Dabei kamen mehrere prominente Rapper zu Wort - Samra, Fler, Ali Bumaye oder Rapper Kay One. Das Gericht hatte zunächst gehofft, den Prozess noch in diesem Jahr beenden zu können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
Ryan Gosling
People news
Ryan Gosling: Swift hat mir geholfen, mich von Ken zu lösen
RTL-«Bachelorette»
Tv & kino
Neue RTL-«Bachelorette» liebt Männer und Frauen
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Julian Nagelsmann
Fußball news
Erst EM, dann WM: Nagelsmann mit «Entscheidung des Herzens»
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden