Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zwei Verdächtige nach Messerangriff in Untersuchungshaft

Mehr als ein halbes Jahr nach dem lebensgefährlichen Angriff auf einen jungen Mann in Mannheim sind zwei Verdächtige in Untersuchungshaft gekommen. Die beiden 21 Jahre alten Männer wurden in der vergangenen Woche festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. Sie werden unter anderem des gemeinschaftlichen versuchten Totschlags verdächtigt.
Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Carsten Rehder/dpa

Im April war ein 19-Jähriger in Streit mit einer Gruppe geraten und zu Boden gebracht worden. Einer der nun Festgenommenen soll mehrfach mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Der andere soll auf ihn eingetreten und eingeschlagen haben. Das Opfer wurde dadurch lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Die Männer flüchteten damals zunächst unerkannt.

Neben den beiden 21-Jährigen hat die Kriminalpolizei weitere mutmaßlich Beteiligte ermittelt. Ein 23-Jähriger und sein 19-jähriger Bruder werden per Haftbefehl gesucht. Sie sollen sich nach der Tat ins Ausland abgesetzt haben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
FC Augsburg - SC Freiburg
Fußball news
Augsburger Comeback-Sieg gegen entkräftete Freiburger
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht