Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vermisste Seniorin tot in Donau gefunden

Eine vermisste Frau ist in Schwaben tot in der Donau gefunden worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten Spaziergänger den leblosen Körper der 86-Jährigen am Dienstag der vergangenen Woche bei Offingen (Landkreis Günzburg) entdeckt. Den Angaben nach gehen die Ermittler von einem Unfall als Todesursache aus.
Polizei
Polizisten stehen hinter einem Polizei-Flatterband. © Hannes P. Albert/dpa

Die Frau wurde bereits Anfang Oktober als vermisst gemeldet. Die mehrwöchigen Suchmaßnahmen, bei denen unter anderem Taucher, Polizeihubschrauber und speziell ausgebildete Diensthunde im Einsatz waren, blieben ohne Erfolg und wurden schließlich eingestellt. In der vergangenen Woche meldeten Passanten dann den leblosen Körper. Die Vermutung, dass es sich dabei um die vermisste 86-Jährige handeln könnte, habe ein DNA-Test am Anfang dieser Woche bestätigt. Laut Polizei gibt es keine Anzeichen von Gewalteinwirkung.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
König Harald V.
People news
Norwegischer König nach Erkrankung auf Heimweg
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Steffen Baumgart
Fußball news
HSV verliert gegen Osnabrück - Wiesbaden schlägt Elversberg
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent