Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vodafones Jugendschutzprodukte für den kindersicheren Einstieg in die digitale Mediennutzung

Moderne Medien wie Internet und TV bieten Kindern Zugang zu spannendem Entertainment und neuem Wissen. Damit Dein Sprössling geschützt diese Inhalte entdecken kann, unterstützt Dich Vodafone mit verschiedenen Kinder- und Jugendschutzinitiativen. Wie die Vodafone Jugendschutzprodukte Dein Kind bei der digitalen Mediennutzung unterstützen können, erfährst Du hier.
Vodafones Jugendschutzprodukte für den kindersicheren Einstieg in die digitale Mediennutzung
Vodafones Jugendschutzprodukte für den kindersicheren Einstieg in die digitale Mediennutzung

Ob am PC, vor dem TV oder mit dem ersten eigenen Smartphone: Mediennutzung will gelernt sein und braucht am Anfang eine schützende Begleitung. Vodafone bietet deshalb mehrere Kinder- und Jugendschutzprodukte an, die Du an die Bedürfnisse Deiner Familie und das Alter Deines Kindes anpassen kannst. So behältst Du den Überblick und kannst in Sachen Handy-, Internet- und TV-Nutzung ein Wörtchen mitreden.

Vodafone Sicherheitspaket: Mit fragFINN sicher im Netz unterwegs

Das Vodafone Sicherheitspaket hält nicht nur Angriffe durch Malware und Hacking fern, sondern schützt Dein Kind beim Surfen am PC vor nicht altersgerechten Inhalten. Möglich macht es die fragFINN-Funktion, die den Zugriff auf bestimmte Webseiten einschränkt. Der automatische Filter erkennt ungeeignete Inhalte und blockiert diese. Grundlage dafür ist eine Liste mit kindersicheren Inhalten, die von Expert:innen entwickelt und täglich aktualisiert wird. Welche Webseiten nicht angezeigt werden sollen, kannst Du aber auch selbst vorgeben. Ebenso lassen sich Zeitsperren einrichten, um den Internetzugang für eine bestimmte Dauer zu blockieren. So stellst Du zum Beispiel sicher, dass Dein Kind nach 20 Uhr nicht mehr online ist. Das Vodafone Sicherheitspaket kannst Du sowohl zu Deinem Kabel- als auch DSL- oder Glasfaser-Tarif buchen.

+++ Hol Dir jetzt das Vodafone Sicherheitspaket +++

Secure Net Family: Smarter Schutz beim mobilen Surfen

Mit Secure Net Family bietet Vodafone ein Kinder- und Jugendschutzprodukt für das sichere Surfen auf Mobilgeräten an. Es gehört zum netzbasierten Virenschutz Vodafone Secure Net, der auf Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab basiert. Der Dienst schützt nicht nur vor Viren und anderer Malware, sondern auch vor ungeeigneten Webseiten und gefährlichen Downloads. Mit den Family-Features kannst Du individuelle Einstellungen vornehmen und als Administrator:in mehrere Geräte in einer Secure Net-Familie zusammenfassen. Über das Secure Net-Portal legst Du fest, auf welchen Seiten Dein Sprössling surfen darf und wie lange. So kann Dein Kind mit seinem ersten Smartphone nur altersgerechte Inhalte im mobilen Netz sehen und abrufen.

+++ Hol Dir jetzt Vodafone Secure Net Family +++

TV-Dienste: Altersgerechte Unterhaltung für die ganze Familie

Auch für seine TV-Dienste hat Vodafone Jugendschutzprodukte im Angebot, damit Dein Kind nur geeignete Filme und Sendungen sehen kann. Grundlage dafür sind gesetzliche Vorgaben und das Prüfverfahren der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK). Vodafone hat für die Zugriffsbeschränkung und Altersüberprüfung ein PIN-System entwickelt: Inhalte, die für Kinder und Jugendliche ungeeignet sind, können nur mit einer vierstelligen Jugendschutz-PIN freigeschaltet werden. FSK-16- und FSK-18-Inhalte, die live im TV laufen, müssen jedes Mal mit der persönlichen PIN freigegeben werden.

Auch für GigaTV kannst Du das PIN-Abfragesystem aktivieren. Sendungen, TV-Sender und Inhalte von Videotheken, die Kinder unter 16 und 18 Jahren nicht sehen sollten oder die kostenpflichtig sind, werden automatisch gesperrt.

Du willst mehr zum Thema Jugendschutz für TV-Dienste wissen? Dann folge diesem Link!

Handy-Taschengeld: Freiheiten für Dein Kind – volle Kostenüberblick für Dich

Dein Kind nutzt einen CallYa-Tarif? Mit einem Dauerauftrag, das als Handy-Taschengeld fungiert, kannst Du Deinem Sprössling jeden Monat einen individuell festgelegten Betrag auf sein CallYa-Konto überweisen. Damit hat es eine feste Obergrenze und ein klares Limit für monatliche Daten- und Telefonausgaben. Er oder sie kann sein Mobiltelefon nutzen, wie es möchte, bis das Handy-Taschengeld aufgebraucht ist. So lernt Dein Kind, sich sein Budget einzuteilen, und Du behältst die volle Kostenkontrolle. Für die Überweisung des monatlichen Betrags auf das CallYa-Konto richtest Du einfach einen Dauerauftrag bei Deinem Kreditinstitut ein.

Mehr Infos zum Handy-Taschengeld findest Du hier.

Kidswatch von Vodafone: Bleibe ohne Smartphone mit Deinem Kind in Verbindung

Du möchtest jederzeit mit Deinem Kind in Verbindung bleiben, ihm aber noch kein eigenes Smartphone kaufen? Mit den Kidswatches bei Vodafone und dem Tarif Smart Tech M hast Du Gewissheit, dass Dich Dein Nachwuchs jederzeit kontaktieren kann und sicher unterwegs ist.

Neu im Vodafone-Shop ist zum Beispiel die Kidswatch Xplora X6Play: Dank integrierter SIM-Karte und eigener Rufnummer kann Dich Dein Kind auch ohne Mobilfunkgerät jederzeit anrufen und ist für Dich erreichbar. Über die Xplora-App auf Deinem Smartphone kannst Du außerdem den Live-Standort der Smartwatch einsehen, einen Schulmodus aktivieren und Sicherheitszonen festlegen. Gleichzeitig behältst Du den Überblick und die Kontrolle über die Datennutzung.

Ähnlich einfach funktioniert es mit der der Apple Watch SE. Diese kannst Du mit der Apple Familienkonfiguration und dem Smart Tech Tarif von Vodafone ebenfalls als praktische Smartwatch für Dein Kind nutzen.

+++ Finde die passende Kidswatch im Vodafone Shop +++

Unsere Auswahl von Kidswatches findest Du hier.

Starkes Netzwerk: Die offiziellen Partner der Vodafone Jugendschutzprodukte

An den Vodafone Jugendschutzprodukten sind anerkannte Partner beteiligt. Dazu gehört zum Beispiel der gemeinnützige Verein JusProg, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder und Jugendliche im Internet vor ungeeigneten Inhalten zu schützen. Vodafone ist außerdem Gründungsmitglied der Initiative fragFINN, die eine Positivliste mit geeigneten Internet-Angeboten für Kinder von 6 bis 12 Jahren entwickelt hat. Über die Suchmaschine fragFINN können ausschließlich kindgerechte Seiten dieser Liste aufgerufen werden. Mit der fragFINN-App für iOS und Android surfen Kinder auch mobil sicher. Daneben arbeitet Vodafone mit der EU-Initiative klicksafe zusammen, die Eltern und Pädagog:innen für Gefahren im Internet sensibilisiert und die Medienkompetenz fördert. Für den Jugendschutz in Onlinemedien engagiert sich die Freiwillige Selbstkontrolle Mulitmedia-Diensteanbieter (FSM). Vodafone setzt sich als Mitglied des gemeinnützigen Vereins ebenfalls für den Jugendschutz ein.

Wie Du Deine Kinder im Internet noch besser begleiten und schützen kannst, haben wir in den Goldenen Regeln der Internetnutzung für Kids zusammengefasst. Hier erfährst Du zum Beispiel, wie Du Bedrohungen im Netz erkennst und welche Webseiten, Suchmaschinen, Tools und Apps Dich bei der digitalen Erziehung unterstützen.

Wie schützt Du Deine Kinder vor ungeeigneten Inhalten im Netz und TV? Nutzt Du schon eines oder mehrere der Vodafone Jugendschutzprodukte? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren!

Dieser Artikel Vodafones Jugendschutzprodukte für den kindersicheren Einstieg in die digitale Mediennutzung kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janette Baumann
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Those About To Die
Tv & kino
Anthony Hopkins als römischer Kaiser - «Those About To Die»
Schriftstellerin Juli Zeh
People news
Juli Zeh: Wäre Fehlbesetzung für politisches Amt
Elton
Tv & kino
Stefan Raabs neue Show-Idee für RTL: «Eltons 12»
Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
Internet news & surftipps
Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Daniil Medwedew
Sport news
Nur 15 russische Sportler bei Olympia in Paris dabei
Eine Frau wandert mit Rucksack und Hut an einem Berg
Gesundheit
So werden Trinkblasen wieder sauber