Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Preise für «Poor Things» und «Mission: Impossible»

Hollywood ehrt Action, Superhelden, Horror und Science Fiction: bei der Vergabe der «Critics Choice Super Awards» holen Filme wie «Poor Things» und «Mission: Impossible - Dead Reckoning» Preise.
Emma Stone
Tom Cruise

Superhelden, Sci-Fi, Horror und Action geben bei der Vergabe der «Critics Choice Super Awards» den Ton an. In diesem Jahr sind Filme wie «Poor Things», «Mission: Impossible - Dead Reckoning» und «Godzilla Minus One» unter den Gewinnern, wie die Preisverleiher in Los Angeles bekannt gaben. Der renommierte Kritikerverband Critics Choice Association (CCA) hat diese Auszeichnungen zum vierten Mal vergeben. 

Tom Cruise und Rebecca Ferguson holten die Trophäen als beste Action-Darsteller für «Mission: Impossible – Dead Reckoning». Mit ihren Rollen in der Sci-Fi-Komödie «Poor Things» siegten Emma Stone und Mark Ruffalo in den Schauspieler-Sparten für Science Fiction/Fantasy Movie. «Talk to Me» erhielt den Preis als bester Horror-Film und für Sophie Wilde als beste Schauspielerin in einem Horror-Film. Als bester Schauspieler in diesem Genre wurde Nicolas Cage für «Dream Scenario» ausgezeichnet. 

Weitere Gewinner waren «John Wick: Chapter 4» (Bester Action-Film), «Godzilla Minus One» (Bester Science Fiction/Fantasy-Film), «Spider-Man: Across the Spider-Verse» (Bester Superhelden-Film) und Michael Fassbender in «The Killer» (Bester Schauspieler in einem Superhelden-Film). 

«The Last of Us» räumt ab

In der Fernsehsparte räumte «The Last of Us» sieben Trophäen ab, darunter als beste Superhelden-Serie und für die Darsteller Pedro Pascal, Bella Ramsey und Melanie Lynskey. «Reacher» wurde zur besten Action-Serie gekürt, Idris Elba gewann als bester Schauspieler in einer Action-Serie («Hijack») und Zoe Saldaña als Schauspielerin in der Action-Serie «Special Ops: Lioness». 

Die Critics Choice Association ist mit über 600 Mitgliedern der größte Kritikerverband für Film und Fernsehen in den USA und Kanada.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Xabi Alonso
Fußball news
Fragen aus aller Welt: Bayers launige Pressekonferenz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?