Maria Ehrich dreht "Schneewittchen am See"

In der ZDF-Märchenadaption "Schneewittchen am See" flieht Maria Ehrich vor ihrer bösen Stiefmutter und schwingt die Suppenkelle.
Jürgen Tarrach als Heinrich Witte, Maria Ehrich als Smilla Witte und Andrea Sawatzki spielt Regina Bellmer. © ZDF/Boris Laewen

Lange standen die Kameras still. Doch jetzt nimmt das Fernsehgeschäft, wie das ZDF mit einer ersten neuen Drehstartmeldung nun unter Beweis stellt, wieder Fahrt auf. Wir dürfen also hoffen, dass die Zeit der Corona-bedingten Wiederholungen nicht mehr allzu lange währt.

Seit dem 9. Juni dreht der Mainzer Sender in Brandenburg etwas märchenhaftes. Denn Autorin Sarah Esser hat die Geschichte von "Schneewittchen" in die heutige Zeit übertragen. Für die Hauptrolle konnte die Produktionsfirma sabotage films GmbH eine Schauspielerin gewinnen, die sich mit modernen Märchen auskennt: GOLDENE KAMERA-Preisträgerin Maria Ehrich überzeugte schon in der Edelsteintrilogie. Jetzt tauscht sie die barocken Ballkleider gegen eine Schürze ein: 

Darum geht's in "Schneewittchen am See"

Smilla Witte (Maria Ehrich) hat immer davon geträumt, im elterlichen Ausflugsrestaurant "Schneewittchen am See" als Köchin zu arbeiten. Doch nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist Smilla vor zehn Jahren regelrecht von zu Hause geflohen. Nun kehrt sie zurück. Doch zu Hause hält sie es nicht lange aus, ohne mit ihrem Vater Heinrich (Jürgen Tarrach) in einen Streit zu geraten. Natürlich dreht sich dieser wie so oft um Heinrichs neue Frau Regina (Andrea Sawatzki). Kurzerhand quartiert sich Smilla früher als eigentlich geplant bei ihrer Freundin Hedi (Hanna Plaß) ein. Diese lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Victor (Jochen Schropp), dessen Ehemann Lorenz (Lucas Reiber) sowie zwei Mini-Schweinen und zwei Hühnern auf dem "Zwergenhof".

Dort trifft Smilla nicht nur auf ihre alte Jugendliebe Jan Königsohn (Max Bretschneider), sondern kann endlich Kraft tanken und zur Ruhe kommen. Sie entdeckt sogar ihre Liebe zum Kochen wieder, die sie nach dem Tod ihrer Mutter jäh hatte ruhen lassen. Für Heinrich scheint nun die Chance gekommen, Smilla die Leitung seiner Restaurant-Küche zu übertragen. Aber da hat er die Rechnung ohne Regina gemacht ...

Hintergrund

Regisseurin Alex Schmidt, die diesen Film inszeniert, hegt eine Leidenschaft für Horror- und Märchenproduktionen. Bereits im Studium vollendete sie einen modernen Kurzfilm über Dornröschen.

Die Dreharbeiten zu "Schneewittchen am See" finden noch voraussichtlich bis zum 8. Juli in Kremmen, Altlandsberg und Umgebung statt. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Auch diese Schauspieler schlüpften schon in die verschiedensten Märchenrollen:

 

© Goldene Kamera ⁄ Kristina Heuer
Weitere News
Top News
Fußball news
374 Millionen Euro: Eklat bei Hertha: Windhorst bietet Club seine Anteile an
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Rechtsstreit: Angelina Jolie reicht Klage gegen Brad Pitt ein
Familie
Winterliches Superfood: Braucht der Grünkohl unbedingt den ersten Frost?
Auto news
ADAC: Spritpreise: Diesel wieder über zwei Euro
Das beste netz deutschlands
Technik: Neue Gadgets: Vom Power-Smartphone bis zum Streaming-Dongle
Musik news
Britische Band: Coldplay sagen Konzerte ab - Chris Martin erkrankt
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
TV: Angelina Kirsch präsentiert faszinierende Weltrekorde
Tv & kino
Serie: "Blackout"-Drehstart mit Starbesetzung
Tv & kino
TV: Das passiert in der Sommerpause beim "Tatort"
Tv & kino
Andrea Sawatzki und Walter Sittler in "Sterben können wir später"
Regional bayern
Fernsehen: Schauspielerin Thekla Carola Wied denkt ans Aufhören
Tv & kino
KINO: Edin Hasanovic in "Nur Gott kann mich richten"
Sport news
Tennis in Wimbledon: «Bin die Mama»: Maria als zweifache Mutter so gut wie nie
Regional niedersachsen & bremen
Fernsehen: Maria Furtwängler möchte zwanzig Jahre Tatort nicht missen