Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Margot Robbie: Die 7 besten Filme mit der Barbie-Schauspielerin

Für „Barbie“ schlüpfte Margot Robbie in die Rolle der wohl ikonischsten Spielzeugpuppe überhaupt. Und das mit Erfolg: Barbie ist der erfolgreichste Film des Jahres 2023. Umso mehr verwundert es viele, dass die australische Schauspielerin für ihre Hauptrolle als Barbie nicht bei den Oscars 2024 nominiert wurde. Für uns bleibt Robbies Talent und Vielseitigkeit unangefochten. Dass sie in den verschiedensten Genres glänzen kann, zeigt Dir unsere Top 7 der besten Filme mit Margot Robbie.
Margot Robbie: Die 7 besten Filme mit der Barbie-Schauspielerin
Margot Robbie: Die 7 besten Filme mit der Barbie-Schauspielerin © 2023 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Die im Jahr 1990 geborene Schauspielerin konnte bereits im Alter von 17 Jahren kleine Rollen in Serien wie „City Homicide“ und „Review with Myles Barlow“ ergattern. Ihre erste große Hollywood-Filmrolle bekam Margot Robbie in „The Wolf of Wall Street“ an der Seite von Leonardo DiCaprio. Der Durchbruch gelang ihr schließlich 2016 als Harley Quinn in „Suicide Squad“. Darin mimte sie die ikonische und chaotische DC-Schurkin. Auch in James Gunns Reboot von 2021, „The Suicide Squad”, und „Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn” (2020) siehst Du Margot Robbie in ihrer Paraderolle.

In ihrer Hauptrolle in Greta Gerwigs Barbie überzeugt Margot Robbie ein Millionenpublikum. Die Komödie ist der erfolgreichste Film 2023. Da wundert es stark, dass die Australierin nicht unter den Oscar-Nominierten 2024 zu finden ist. Ryan Gosling, der die Rolle von Ken übernahm und sich zwar über seine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller bedankt, gibt im gleichen Atemzug zu bedenken: „Es gibt keinen Ken ohne Barbie“.

Welche für uns die besten Filme mit Margot Robbie sind, erfährst Du jetzt.

1) Barbie (2023): Gesellschaftskritik trifft auf Humor

In Barbie entführt uns Margot Robbie als ikonische Spielzeugpuppe ins Barbieland, wo alles auf den ersten Blick perfekt scheint. Bis Robbie’s Sterotyp-Barbie Selbstzweifel plagen und sie Ängste äußert. Um den Grund dafür herauszufinden, verlässt sie die glitzernde Sicherheit ihres perfekten, pinkfarbenen Lebens und begibt sich mit ihrem Begleiter Ken (Ryan Gosling) in die reale Welt. Ihre Reise ist gespickt mit Herausforderungen und Erkenntnissen, die Barbie nicht nur mit Witz und Charme meistert, sondern auch mit einer Tiefe, die Dich zum Nachdenken anregt. Unter der Regie von Greta Gerwig entfaltet sich eine Geschichte, die gesellschaftliche Normen hinterfragt und Dich über Feminismus und Selbstakzeptanz lehrt.

Du willst mehr dazu erfahren, wie Humor und Gesellschaftskritik bei Barbie aufeinandertreffen? Erfahre es in unserer Kritik:

Barbie: Bye perfekte Welt, hallo ungeschönte Wirklichkeit!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Barbie gibt Dir viel Gesprächsstoff. Du braucht mehr Backgroud-Wissen? In unserem Video erforschen wir die Geschichte und echte Ereignisse, die in Greta Gerwigs Film angespielt werden:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Barbie: Wann kannst Du den Blockbuster mit Margot Robbie streamen?

2) I, Tonya (2018): Biographie der gefallenen Eiskunstlauf-Legende

In „I, Tonya“ spielt Margot Robbie die Eiskunstläuferin Tonya Harding. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und thematisiert ihren Aufstieg zur Eiskunstlauf-Legende. Mit dabei ist ihr Ehemann Jeff Gillooly (Sebastian Stan), der sie während ihrer Karriere begleitet und sich schließlich auch selbst darin einmischt. Er beauftragt und bezahlt einen Attentäter, um die Konkurrentin seiner Ehefrau einzuschüchtern. Natürlich bleibt das Handeln ihres Ehemannes nicht unbemerkt. Tonya selbst beteuert ihre Unschuld und dass sie nichts von seinem Plan gewusst hat…

In I, Tonya erwartet Dich nicht nur eine Biographie über die Eiskunstläuferin, sondern eine düstere Sportgeschichte. Für ihre Rolle als Tonya Harding erhielt Margot Robbie 2018 eine Oscar-Nominierung für die beste Hauptdarstellerin.

Mit GigaTV kannst Du das biografische Drama in der Vodafone Videothek sehen. Weitere spannende Sportfilme findest Du hier:

Wenn Schweiß und Tränen laufen: Die besten Sportfilme aller Zeiten

3) Bombshell – das Ende des Schweigens (2020): Belästigungsskandal um Fox-News-Gründer Roger Ailes

Bombshell – das Ende des Schweigens“ beruht auf der wahren Geschichte von mehreren Journalistinnen, die etwas gemeinsam haben: Sie alle wurden von Roger Ailes (John Lithgow), dem Gründer von Fox News, sexuell belästigt oder missbraucht. In diesem bewegenden Drama traut sich Gretchen Carlson (Nicole Kidman) als Erste, den Widerstand gegen Roger Alies aufzunehmen. Von ihrem Mut bestärkt, melden sich immer mehr Frauen mit dem gleichen Schicksal zu Wort. Darunter die Fox-News-Moderation Megyn Kelly (Charlize Theron) und Kayla Pospisil (Margot Robbie).

In Bombshell – das Ende des Schweigens erlebst Du die Geschichte der Frauen hautnah. Dazu bekommst Du Einblicke in die Unternehmenskultur des Nachrichtensenders Fox News. Die Rolle als Kalya Pospisil brachte Margot Robbie im Jahr 2020 ihre zweite Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin ein.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Ob die Nominierung gerechtfertigt ist, siehst Du mit GigaTV: Bombshell – das Ende des Schweigens ist einer von vielen Blockbustern, die Dir in der Vodafone Videothek zur Verfügung stehen.

4) The Wolf of Wall Street (2013): Die Geschichte des Aktienhändlers Jordan Belfort

Ein absoluter Klassiker und einer von Margot Robbies besten Filmen ist The Wolf of Wall Street. An der Seite von Leonardo DiCaprio erhielt der Barbie-Star ihre erste große Hollywood-Rolle. Die Filmbiografie skizziert das exzessive Leben eines Börsenmaklers in den 1980er- und 1990er-Jahren.

Büro-Partys, Drogen, Prostitution und Profit anhäufen: Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio) führt ein Leben auf der Überholspür. Als Naomi Lapaglia spielt Margot Robbie die Affäre und spätere Ehefrau von Jordan Belfort. Die häufig unsauberen Geschäfte von Belfort bleiben ihr und dem Federal Bureau of Investigation (FBI) allerdings nicht verborgen. Es folgen verzweifelte Versuche, das Geld vor den Behörden zu verstecken – was nicht unbedingt reibungslos verläuft.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Den Blockbuster The Wolf of Wall Street kannst Du bequem über GigaTV in der Vodafone Videothek abrufen.

Du bist ein Fan von Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio? Welche Leonardo-DiCaprio-Filme unserer Meinung nach am sehenswertesten sind, haben wir hier für Dich zusammengefasst:

Leonardo DiCaprio: Die besten Filme mit dem Oscar-Gewinner

5) Once Upon a Time… In Hollywood (2019): Das Hollywood der 60er-Jahre

Bei Margot Robbies besten Filmen darf natürlich „Once Upon a Time… In Hollywood“ nicht fehlen. In dem Drama-Krimi von Quentin Tarantino spielt Margot Robbie an der Seite von Leonardo DiCaprio und Brad Pitt. Als Sharon Tate verkörpert Margot Robbie die in Hollywood aufstrebende Schauspielerin und Ehefrau von Regisseur Roman Polański (Rafał Zawierucha). Das Ehepaar zieht in das Nachbarhaus von Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) ein, der ein beliebter Fernsehstar ist. Dalton erlangte durch eine Westernserie Bekanntheit und kämpft seit Kurzem mit der Angst, dass er nur noch die Rollen des Schurken bekommt. Viel Zeit verbringt Dalton mit seinem Fahrer und einzig noch verbliebenem Freund, dem Kriegsveteranen Cliff Booth (Brad Pitt). Durch die neuen Nachbarn wittert Dalton nicht nur die Chance, Freunde zu finden, sondern auch seiner Karriere einen Anschub zu verpassen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Der Film spielt in den 60er-Jahren und ist ein wahrer Liebesbrief an Hollywood. Aktuell steht er Dir mit GigaTV in der Vodafone Videothek auf Abruf zur Verfügung.

Warum sich der Streifen von Kult-Regisseur Quentin Tarantino lohnt, liest Du in unserer Kritik:

Once Upon a Time in Hollywood in der featured-Filmkritik: Ein Mischmasch, wie es sich nur Tarantino erlauben darf

6) The Suicide Squad (2021): Margot Robbie in ihrer Paraderolle

2016 gelangte der australischen Schauspielerin der Durchbruch in David Ayers Suicide Squad, aber erst das Reboot von James Gunn schafft es in unsere Liste der besten Filme mit Margot Robbie. Hier spielt sie die gefährliche und ziemlich durchgeknallte Harley Quinn, die an der Seite von Kriminellen der höchsten Liga auf eine streng geheime Mission geschickt wird. Unter anderen soll sie mit Waffenspezialist Bloodsport (Idris Elba) und dem gewalttätigen Extremisten Peacemaker (John Cena) die Welt vor einer gigantischen Gefahr beschützen. Margot Robbie liebt es zwar, die Figur Harley Quinn zu spielen, gab aber in einem Interview mit Entertainment Weekly zu, dass der Charakter anstrengend sei.

Mehr über ihre Rolle im Blockbuster The Suicide Squad hat uns Margot Robbie im featured-Interview verraten:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Mit GigaTV kannst Du Dich selbst von ihrer Darbietung als Harley Quinn überzeugen. Sowohl The Suicide Squad (2021) als auch Suicide Squad von 2016 und Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn sind in der Vodafone Videothek verfügbar. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

7) Goodbye Christopher Robin (2017): Die Entstehung von Pu der Bär

Wie kam es eigentlich zu den Geschichten rund um Pu, Ferkel, Känga, I-Aah und Eule? Das erfährst Du in dem Film „Goodbye Christopher Robin“. Die Geschichte beginnt kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs und handelt vom Schriftsteller Alan Milne (Domhnall Gleeson). Dieser kehrt traumatisiert von der Front zurück und kommt mit dem Lärm in London nicht zurecht. Vielmehr lösen die lauten Geräusche der Stadt Erinnerungen an das aus, was er im Gefecht erlebt hat. Auch seine Frau Daphne, gespielt von Margot Robbie, kann ihm nicht helfen. Ein Umzug aufs Land soll die Probleme lösen und Alan die Chance geben, zur Ruhe zu kommen. Daphne hingegen bekommt das Landleben nicht so gut, sie liebt die Großstadt und das pulsierende Leben der Metropole. Ihr gemeinsamer Sohn Christopher (Will Tilston), Billy genannt, wird durch die Nanny Olive (Kelly Macdonald) betreut, die zu seiner Bezugsperson wird.

Bei den gemeinsamen Spaziergängen von Vater und Sohn dürfen der geliebte Teddybär und seine Freunde Ferkel, I-Aah & Co. von Christopher nicht fehlen. Diese Kuscheltiere helfen den beiden, die Welt aus anderen Augen zu sehen. Von den gemeinsamen Geschichten beeinflusst, schreibt Alan die Geschichten zu Pu der Bär und seinen Freunden.

Dieser Artikel Margot Robbie: Die 7 besten Filme mit der Barbie-Schauspielerin kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Anna-Christin Schwerz
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
People news
Mehrere Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Marius Müller-Westernhagen
Musik news
Müller-Westernhagen: «Kein Grund zur Sorge»
Scarlett Johansson
Internet news & surftipps
OpenAI verteidigt sich in Streit um KI-Stimme
Eine Frau hält ein Smartphone und ein Laptop in den Händen
Das beste netz deutschlands
Hilfe, mein E-Mail-Konto wurde gehackt: Was tun?
Screenshots aus dem Spiel «Whisker Waters»
Das beste netz deutschlands
«Whisker Waters» - Ein Angel-Abenteuer mit vielen Haken
VfL Bochum
1. bundesliga
TV, Bilanz, Finanzen: Fragen und Antworten zur Relegation
Alkoholfreies Bier
Familie
Alkoholfreie Biere: «test» kann ein gutes Dutzend empfehlen