Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Barbie-Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling: Das ist bisher bekannt

Blonde Haare, ein pinkes Traumhaus und ein noch pinkeres Cabrio: Seit mehr als 60 Jahren gehört Barbie zu den beliebtesten Spielzeugfiguren der Welt. Nun soll die populäre Puppe ihren eigenen Realfilm bekommen. In der Hauptrolle: Margot Robbie als Barbie. Die bisherigen Trailer verraten, dass Dich wohl alles erwartet, aber kein typischer Barbie-Film. Das ist bisher bekannt!
Barbie-Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling: Das ist bisher bekannt
Barbie-Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling: Das ist bisher bekannt © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. / Jaap Buitendijk

Ihr Film-Debüt gab Barbie bereits im Jahr 1987. In „Barbie and the Rockers: Out of This World“ absolvierte die beliebte Spielzeugpuppe eine erfolgreiche Welt-Tournee mit ihrer Rockband und trat sogar im All auf, um ein Zeichen für den Weltfrieden zu setzen. Mehr als 40 weitere Barbie-Filme erschienen in den vergangenen Dekaden, ob animiert oder in der guten alten Zeichentrick-Variante.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Der Barbie-Film von Warner Bros. sowie den Produktionsfirmen LuckyChap Entertainment, Mattel Films und Heyday Films soll am 20. Juli 2023 anlaufen.

Das ist bisher zur Handlung bekannt

Im Mittelpunkt der Handlung steht Barbie (Margot Robbie). Sie ist in ihrer Heimat, einer Barbie-Welt, in der alles und alle perfekt sind, nicht mehr willkommen. Sie tanzt nämlich aus der Reihe und stellt Fragen wie: „Macht ihr euch jemals Gedanken um den Tod?“. Sie muss ihre Barbie-Heimat hinter sich lassen und sich in der realen Welt behaupten. Dabei erlebt sie so manches Abenteuer zusammen mit Ken, den sie wohl lieber nicht dabeigehabt hätte. Am Ende ist es Barbie, die ihre Heimat retten muss. Dabei kommt sie zu einer wichtigen Erkenntnis.

Margot Robbie: Ihre fünf besten Filme

Die bisherigen Trailer versprechen ein visuelles Spektakel mit jeder Menge Witz und dem nötigen Tiefgang. Dadurch kommt nicht nur die Australierin Margot Robbie voll zur Geltung, sondern auch zahlreiche weitere Darsteller:innen.

Wer spielt Ken in der Barbie-Verfilmung?

Die Rolle des Ken wird „La La Land“-Star Ryan Gosling übernehmen, wie Deadline berichtet. Eigentlich hatte der Hollywood-Star die Rolle abgelehnt, weil sein Terminkalender zu voll sei, doch für die Verantwortlichen gab es keine Alternative zu Gosling. Warner Bros. blieb hartnäckig und konnte den Schauspieler schließlich doch noch überreden, als sich in seiner Planung eine Lücke auftat. So wird Gosling als Ken aussehen:

Du bist ein Fan von Ryan Gosling? Hier findest Du die sechs besten Titel mit dem Hollywood-Star.

Wer spielt noch im Barbie-Film mit?

Neben Margot Robbie wird zudem Issa Rae als Präsidentinnen-Barbie zu sehen sein, Emma Mackey als Barbie mit einem Nobelpreis in Physik, Ritu Arya als Barbie mit einem Pulitzer-Preis, Hari Nef als Ärztin-Barbie, Sharon Rooney als Anwältin-Barbie, Ana Cruz Kayne als Richterin-Barbie des Obersten Gerichtshofs, Alexandra Shipp als Autorinnen-Barbie und Nicola Coughlan als Diplomatinnen-Barbie.

Außerdem wird Kate McKinnon als „die Barbie Deiner kleinen Schwester“ zu sehen sein: mit abgeschnittenen Haaren, Malereien im Gesicht und im Spagat. Zusätzlich werden im Barbie-Film jede Menge weitere Kens auftauchen. Ihr Job ist laut den Filmplakaten: „nur Ken.“

Auch Klamauk-Komiker Will Ferrell wird in der Barbie-Verfilmung mitwirken, als CEO des Spielzeugherstellers Mattel, der die Barbie-Puppen produziert. „Der Film ist eine liebevolle Hommage an die Marke, könnte gleichzeitig aber nicht satirischer sein“, erzählt Ferrell in einem Interview mit dem Wall Street Journal. „Er ist ein erstaunlicher Kommentar zum männlichen Patriarchat, zu Frauen in der Gesellschaft, warum Barbie kritisiert wird und warum trotzdem jedes Mädchen mit Barbie spielen will.“ Einen typischen Barbie-Film solltest Du also nicht erwarten.

Barbie-Film: Regisseurin porträtiert gerne weibliche Vorbilder

Als die Barbiepuppe 1959 auf den Markt kam, war die Welt für Frauen noch ganz anders, als wir sie heute kennen. In der Gesellschaft hatte das weibliche Geschlecht vergleichsweise wenig Platz und Entscheidungskraft. Du darfst davon ausgehen, dass der Barbie-Film mit Margot Robbie ein anderes Bild zeichnen wird. Denn auf dem Regie-Stuhl sitzt „Little Women“-Macherin Greta Gerwig, die Du vor allem für die gelungene Darstellung von weiblichen Vorbildern kennen könntest. Mit LuckyChap ist zudem die Produktionsfirma von Margot Robbie an den Dreharbeiten beteiligt, die ihren Schwerpunkt als „Frauen-fokussiert“ bezeichnet.

Auch das Drehbuch für den Barbie-Film steuern Gerwig und ihr Partner Noah Baumbauch bei. Es handele sich dabei um eins der besten, die er je gelesen habe, schwärmt der Agent von Schauspieler Simu Liu, der ebenfalls in dem Film mitspielt. In einem Interview mit GQ verrät Liu: „Das hat er wortwörtlich so gesagt. Er hat zu mir gesagt: „Wenn ich meine Karriere auf ein einziges Drehbuch setzen müsste, dann wäre es das Barbie-Drehbuch. Ich denke wirklich, dass Du es machen solltest.“ Auch Ryan Gosling bezeichnete das Skript als das beste, das er je gelesen habe. Im Film werden Liu und Gosling wohl Konkurrenten sein, wie die bisherigen Trailer verraten. Gerwig selbst beteuerte in einem Interview mit Architectural Digest, dass bei allem gesellschaftlichen Tiefgang auch das Kindliche in ihrem Film nicht zu kurz kommen solle.

Seit einigen Jahren sind die Macher:innen der Spielzeugreihe verstärkt um Diversität und ein ausgeglicheneres Frauenbild bemüht. So werden die Plastikpuppen längst nicht mehr nur im vermeintlichen Schönheitsideal Westeuropas hergestellt. Es gibt Mattels Ikone mittlerweile in unterschiedlichen Hautfarben und Körperformen – da liegt es nah, dass sich auch der Barbie-Film dieser Themen annimmt. Als Ziel des Streifens nennt Hauptdarstellerin Robbie im Interview mit dem Hollywood Reporter: „Was auch immer die Leute erwarten, wir möchten ihnen etwas völlig anderes präsentieren − das, von dem sie nicht wussten, dass sie es sehen möchten.“

Zumindest in einer Hinsicht wird der Barbie-Film wohl allen Erwartungen gerecht: In einem Interview mit dem Magazin Architectural Digest verriet Produktionsdesignerin Sarah Greenwood, dass für die Dreharbeiten so viel pinke Farbe zum Einsatz gekommen sei, dass der große Bedarf für einen internationalen Engpass gesorgt habe.

Ein weiteres Highlight: der Soundtrack

Für einen ganz eigenen Hype sorgt aktuell die Musik zum Barbie-Kinofilm. So kannst Du den Soundtrack auf barbiethealbum.com in gleich mehreren Farben als Schallplatte bestellen. Die Songs aus dem Streifen gibt es zudem auch ganz klassisch als Kassette oder auf CD. Digital gibt es die Stücke natürlich auch zu hören, wenn auch noch nicht vollständig. So steuerte Dua Lipa den Song „Dance The Night“ bei, Karol G und Aldo Ranks veröffentlichten das Stück „Watati“ und Pink Pantheress brachte eine Nummer namens „Angel“ raus. Ein Fun-Fact am Rande: Dua Lipa wird im Film die Meerjungfrauen-Barbie verkörpern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von BARBIE (@barbiethemovie)

Der Song „Barbie World“ darf natürlich nicht fehlen und soll am 23. Juni erscheinen, wie die beiden Interpretinnen Ice Spice und Nicki Minaj verrieten. Aqua, die Original-Künstler:innen, sollen ebenfalls daran mitwirken.

Wir sind gespannt auf den Realverfilmung mit Margot Robbie, Ryan Gosling und Will Ferrell.

Welche Hoffnungen hast Du für den Barbie-Film? Verrate uns Deine Erwartungen an den Streifen in der Kommentarspalte!

Dieser Artikel Barbie-Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling: Das ist bisher bekannt kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Timon Menge
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sofia Coppola
People news
Sofia Coppola stolz auf erste Songs ihrer Tochter Romy
Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
People news
Mehrere Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Scarlett Johansson
Internet news & surftipps
OpenAI verteidigt sich in Streit um KI-Stimme
Eine Frau hält ein Smartphone und ein Laptop in den Händen
Das beste netz deutschlands
Hilfe, mein E-Mail-Konto wurde gehackt: Was tun?
Screenshots aus dem Spiel «Whisker Waters»
Das beste netz deutschlands
«Whisker Waters» - Ein Angel-Abenteuer mit vielen Haken
Atalanta Bergamo - Bayer 04 Leverkusen
Fußball news
Leverkusen nach Final-Niederlage ernüchtert
Orangenlikör im Kühlschrank
Familie
Likörflaschen: Richtige Lagerung für anhaltende Frische