Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Die Kreatur Staffel 2 bei Netflix: Geht die Horror-Serie weiter?

In der neuen Horror-Fantasy-Serie „Die Kreatur” erzählt Netflix eine türkische Version von Mary Shelleys Literaturklassiker „Frankenstein”. Doch wird es eine Staffel 2 geben? Und worum könnte es darin gehen? Erfahre hier alles zu den Chancen für eine Fortsetzung von Die Kreatur.
Die Kreatur Staffel 2 bei Netflix: Geht die Horror-Serie weiter?
Die Kreatur Staffel 2 bei Netflix: Geht die Horror-Serie weiter? © Netflix

Die türkische Netflix-Serie Die Kreatur führt Dich ins Istanbul des frühen 20. Jahrhunderts. Der junge Medizinstudent Ziya (Taner Ölmez) ist seit seiner Kindheit fasziniert von der Idee, den Tod zu überwinden. Als er auf den genialen, von der Wissenschaft ausgestoßenen Professor Ihsan (Erkan Kolçak Köstendil) trifft, wird sein Interesse aber zunehmend zur Obsession.

Zusammen wollen die beiden einen Toten zu neuem Leben erwecken. Dafür entwickeln Ziya und Ishan eine Maschine und übertreten immer neue, moralische Grenzen. Ihr gewagtes Experiment gelingt hat jedoch einen gewaltigen Preis. Die Folgen ihrer ungebändigten Wissensgier hält für die beiden nur Schuld, Schmerz und Tod bereit… 

Die Kreatur: Wurde Staffel 2 schon angekündigt?

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine offizielle Stellungnahme von Netflix, ob es eine zweite Staffel von Die Kreatur geben wird. Das ist an sich noch nicht ungewöhnlich, schließlich wartet Netflix gerne erst die Zuschauer:innen-Zahlen ab, bevor über die Zukunft einer Produktion entschieden wird.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nach dem Ende von Staffel 1 erscheint es jedoch eher unwahrscheinlich, dass die türkische Horror-Fantasy-Serie eine Fortsetzung bekommt. 

Achtung: Ab hier folgen Spoiler zum Ende der ersten Staffel von Die Kreatur.

Darum ist eine 2. Staffel von Die Kreatur unwahrscheinlich

Im Finale von Die Kreatur kommt es wegen einer Truhe voller Gold zum Streit zwischen den Schatzsuchern unter Kapitän Ömer (Bülent Sakrak), dem Ziya seine Lebensgeschichte erzählt hat. Es entbrennt eine Schießerei und Ziya wird tödlich getroffen. Er stirbt in den Armen seiner Schöpfung, dem wiederbelebten Ishan.

Ishan, der mit dem Tod von Ziya jede Chance verloren hat, um seine Geliebte Esma (Burcu Soyler) ebenfalls von den Toten zurückzuholen, trägt die Leiche von Ziya in die verschneite Wildnis und sagt sich endgültig von der Menschheit los. Am Ende der letzten Folge sehen wir, dass er mit Ziya im Schoß zu einem regelrechten Eisblock gefroren ist. 

Auch der letzte Handlungsstrang um Ziyas frischgebackene Ehefrau Asiye (Sifanur Gül) ist eigentlich abgeschlossen. Der sterbende Ziya gibt Kapitän Ömer noch einen Brief, den dieser Asiye überreichen soll. Darin steht, dass sie nicht mehr auf ihn warten und glücklich werden soll. Dass Asiye diesen Brief erhält und liest, wird ebenfalls gezeigt. 

Neu bei Netflix im November 2023: The Killer, Squid Game: The Challenge und vieles mehr.

Wie Du siehst, sind am Ende der ersten Staffel von Die Kreatur also keine Fragen mehr offen. Wenn an diesem Punkt noch eine Staffel 2 folgen würde, müssten sich die Drehbuchautor:innen schon ordentlich was einfallen lassen, damit es nicht erzwungen wirken würde.

Handlung Staffel 2: Welche Optionen für Die Kreatur bleiben noch?

Selbst wenn es unwahrscheinlich ist, könnte Die Kreatur bei entsprechendem Publikumserfolg trotzdem fortgesetzt werden. Das wäre aber, wie eben schon erwähnt, gar nicht so einfach. Worum könnte es in Staffel 2 gehen?

Hier sind zwei Theorien, wie Die Kreatur fortgeführt werden könnte.

Ishan: Der (lebende) Tote aus dem Eis

Eine Möglichkeit wäre natürlich, dass Ishan nicht wirklich tot ist. Er ist in der schneebedeckten Bergregion zwar festgefroren, doch kann ihm das überhaupt endgültig etwas anhaben? Bis zum Schluss wissen wir schließlich noch immer nicht genau, was er nun wirklich ist. Ein lebender Toter? Ein Zombie? Oder doch einfach nur ein schwer gezeichneter Mensch, der per Blitzschlag wiederbelebt wurde? 

Taner Ölmez und Erkan Kolçak Köstendil in Die Kreatur

Könnte Ishan (rechts) in Staffel 2 zurückkehren? — Bild: Netflix

Dass Ishan im Anschluss an seine Auferstehung durch Ziyas Experiment kein normaler Mensch mehr ist, kann kaum von der Hand gewiesen werden. Immerhin demonstriert er mehrfach übermenschliche Kräfte. Kann ihm also Eis überhaupt etwas anhaben? Kann Ishan überhaupt sterben?

Das könnte sich in Staffel 2 ergründen lassen. Vielleicht wird Ishan 100 Jahre später gefunden und aus dem Eis befreit. Oder es setzt wärmeres Wetter ein und Ishans frostige Glieder tauen von alleine auf. Wie wird er auf eine neue Welt und die Menschen reagieren?

The Protector bei Netflix: Alle Infos zur Besetzung und Handlung der türkischen Superheldenserie.

Der Anthologie-Weg: Neue Geschichte, neue Kreatur

Eine weitere Möglichkeit wäre aber natürlich, sich ganz von Ziya, Ishan und der bisherigen Handlung zu entfernen. So könnte Die Kreatur zu einer Anthologie-Serie werden und jede Staffel eine neue, eigenständige Geschichte erzählen.

Stand für Staffel 1 in großen Teilen Frankenstein als Vorbild da, könnten nun andere Horror- oder Fantasy-Klassiker als Inspiration dienen. Wie wäre es zum Beispiel mit der türkischen Version von Bram Stokers „Dracula”? Robert Louis Stevensons „Dr. Jekyll und Mr. Hyde” oder Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Grey” könnte man sich hier auch gut vorstellen.

Sogar zahlreiche Edgar Allan Poe-Erzählungen, wie „Die Maske des roten Todes” oder die erst jüngst von Netflix verfilmte Kurzgeschichte „Der Untergang des Hauses Usher”, könnten zu dem Grundthema menschlicher Arroganz passen. Daneben gibt es sicherlich auch noch genügend türkische literarische Vorlagen, die für Staffel 2 herangezogen werden könnten.

Das könnte tatsächlich spannend werden. Vielleicht wäre der Anthologie-Ansatz also wirklich der bessere Weg für Die Kreatur, anstatt an der mehr oder minder zu Ende erzählten Geschichte von Staffel 1 festzuhalten. Dann gäbe es nämlich eine echte Zukunft für die Serie, die sogar mehr als eine weitere Staffel beinhalten könnte.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Dieser Artikel Die Kreatur Staffel 2 bei Netflix: Geht die Horror-Serie weiter? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Tim Seiffert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Those About To Die
Tv & kino
Anthony Hopkins als römischer Kaiser - «Those About To Die»
Kinostart -
Tv & kino
«Juliette im Frühling»: Französischer Feel-Good-Film
Filmszene aus
Tv & kino
Kristen Stewart beweist ihr Können in «Love Lies Bleeding»
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Screenshots von dem Computerspiel «Botany Manor»
Das beste netz deutschlands
«Botany Manor»: Botanik-Abenteuer mit Blitzlicht und Blüten
Eine Person entnimmt Airpods aus ihrem Case
Das beste netz deutschlands
Airpods: So koppelt man Ersatzstöpsel
Die deutschen Basketballerinnen
Sport news
Basketball-Präsident: Doppelpack als Zukunftsmodell
Eine Frau räumt eine Spülmaschine ein
Wohnen
Hohe Liga: Überzeugen XXL-Spülmaschinen im Test?