Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Das sind die Streaming-Tipps für die Woche

Was sich in nächster Zeit zu streamen lohnt, darunter Bradley Coopers Musiker-Biografie «Maestro».
«Maestro»
«Rebel Moon - Teil eins: Kind des Feuers»

Vom Konzertsaal bis zum Weltraum: Eine Auswahl von Angeboten, die sich zu streamen lohnen:

Der Film mit der Nase: «Maestro»

Schon vor Veröffentlichung gab es Aufregung um das zweite Regieprojekt von Bradley Cooper. Sein erster Film, «A Star is Born» mit Lady Gaga, war von vielen Kritikern hochgelobt und für zahlreiche Preise nominiert worden. Sein zweites Werk ist wieder starbesetztes, groß inszeniertes Drama.

«Maestro» erzählt vom Leben des US-Starkomponisten Leonard Bernstein (1918-1990). Nicht zuletzt die Debatte um eine Nasenprothese, mit der Cooper Bernstein möglichst ähnlich sehen wollte, lenkte Aufmerksamkeit auf den Film. Das Netflix-Drama ist eine innige Hommage an seine Person und Musik - vor allem aber eine gefühlvolle Liebesgeschichte. Carey Mulligan verkörpert Bernsteins Frau, die Schauspielerin Felicia Montealegre, und läuft zur schauspielerischen Höchstform auf. Jetzt bei Netflix.

Trailer

Prinz und Prügelknabe: «David Holmes: The Boy Who Lived»

Erzählt wird die Geschichte des Stuntmans David Holmes, eines Turners im Teenageralter aus England. Holmes wird ausgewählt, Daniel Radcliffes Stunt-Double im ersten «Harry Potter»-Film zu spielen, als Daniel gerade elf Jahre alt ist. Im Laufe der folgenden zehn Jahre entwickeln die beiden eine enge Freuudschaft. Beim vorletzten Film führt ein tragischer Unfall am Set dazu, dass David durch eine schwere Wirbelsäulenverletzung gelähmt und seine Welt dadurch auf den Kopf gestellt wird.

Der Film zeigt persönliches Filmmaterial, Behind-the-Scenes-Material von Holmes' Stuntarbeit, Szenen aus seinem aktuellen Leben und persönliche Interviews mit Holmes, Radcliffe, Freunden und Familie. «David Holmes: The Boy Who Lived» ist ab 24. Dezember in der Original-Fassung mit deutschen Untertiteln auf Sky und dem Streaming-Dienst Wow abrufbar. Die synchronisierte Fassung startet am 23. Februar 2024 auf Sky Documentaries und Wow.

Trailer

Zack Snyders Weltraum-Saga «Rebel Moon»

Der Film ist seit Freitag beim Streamingdienst Netflix am Start. Der erste Film der Reihe, «Kind des Feuers», beginnt mit einer Frau, die auf einem weit entfernten Mond gestrandet ist: Kora (Sofia Boutella), eine stille Fremde mit einer mysteriösen Vergangenheit, plant ein neues Leben in einer friedlichen Siedlung von Bauern. Bald ist sie deren einzige Hoffnung: Denn der Tyrann Balisarius (Fra Fee) und sein grausamer Abgesandter, Admiral Noble (Ed Skrein), entdecken, dass die Bauern ihre Ernte unwissentlich an die Bloodaxes (Cleopatra Coleman und Ray Fisher) verkauft haben.

Die Bloodaxes sind die Anführer einer Gruppe von Aufständischen, die von den Herrschern gejagt werden. Und schon bald entbrennen wilde Kämpfe, in denen sich eine bunt gemischte Gruppe von Rebellen der finsteren Übermacht stellen muss.

Trailer

© dpa

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Leonard Bernstein
Musik entdecken
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Catherine Deneuve
Tv & kino
Catherine Deneuve über Kuss-Szene mit ihrer Tochter
Pauline: Das Ende der Disney+ Serie erklärt und Ausblick auf Staffel 2
Tv & kino
Pauline: Das Ende der Disney+ Serie erklärt und Ausblick auf Staffel 2
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Samsung Galaxy A55 5G ausschalten: So geht’s
Das beste netz deutschlands
Samsung Galaxy A55 5G ausschalten: So geht’s
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
Cyberbetrug wächst schneller als Onlinehandel
Infinity League mit Vodafone: So kommt das neue Hallenfußball-Format von DAZN zu Dir
Das beste netz deutschlands
Infinity League mit Vodafone: So kommt das neue Hallenfußball-Format von DAZN zu Dir
Dominik Koepfer
Sport news
Koepfer gelingt in Lyon Überraschung
Zwei Nacktschnecken kriechen über einen Gartenzwerg
Wohnen
Drei Tipps gegen Nacktschnecken im Garten