Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.

Im März 2024 feiert die Nintendo Switch ihren siebten Geburtstag. Nicht nur deshalb stellen wir uns die Frage: Wie sieht es eigentlich mit einer möglichen Nachfolgerin aus? Hier findest Du alle Gerüchte zu Aussehen, Funktionen, Preis und Release der Nintendo Switch 2 im Überblick.
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co. © picture alliance / PHOTOPQR/LE TELEGRAMME/MAXPPP | Nicolas Creach

Hinweis: Nintendo hat offiziell noch keine neue Konsole angekündigt. Unser Artikel basiert lediglich auf Spekulationen und Gerüchten zur Nintendo Switch 2. Du solltest die folgenden Informationen also mit einer gewissen Skepsis aufnehmen.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Das Wichtigste in Kürze

• Die Nintendo Switch 2 soll im ersten Quartal 2025 erscheinen.

• Die Handheld-Konsole hat angeblich einen Chip von Nvidia eingebaut.

• Auch mehr Speicherplatz soll Gerüchten zufolge an Bord sein.

• Außerdem wird Abwärtskompatibilität zur ersten Switch erwartet.

Nintendo Switch 2: Release erst im März 2025?

Wenn die Gerüchte stimmen, dauert es nicht mehr allzu lange, bis eine Nintendo Switch 2 in den Verkaufsregalen steht. Allerdings hat sich die Prognose ein wenig nach hinten verschoben: Hatten Leaker:innen noch zuvor damit gerechnet, die neue Konsole könnte 2024 erscheinen, heißt es nun, dass der Release erst im ersten Quartal 2025 stattfinden soll:

Die Verschiebung soll Nintendo unter anderem noch mehr Zeit geben, zum Release passende Software zu entwickeln. Der Hersteller könnte auf diese Weise außerdem Lieferengpässe vermeiden, die in der Vergangenheit zum Beispiel die Veröffentlichung der PS5 und Xbox Series X|S beeinflusst haben.

Nintendo soll deshalb planen, die Nintendo Switch 2 erst im März 2025 zu launchen, wie Android Authority berichtet. Allerdings könnte sich das Gerät noch ein weiteres Mal verzögern – abhängig davon, ob genügend Software und Konsoleneinheiten verfügbar sind.

Trotzdem: Es ist immer noch möglich, dass die Switch 2 im Frühjahr 2024 zumindest offiziell bestätigt wird. So war es auch bei der ersten Switch der Fall, die der Hersteller 2016 ankündigte, aber erst im März 2017 auf den Markt brachte.

Preis: Wie viel könnte die Nintendo Switch 2 kosten?

Auch Spekulationen zum Preis gibt es bereits: So könnte die reguläre Variante der neuen Konsole umgerechnet knapp 420 Euro kosten. Die digitale Ausführung (vermutlich ohne Steckplatz für Softwarekarten) soll mit umgerechnet etwa 370 Euro etwas günstiger sein.

Zur Erinnerung: Die Nintendo Switch kostete bei ihrem Release 2017 knapp 330 Euro. Die OLED-Ausführung erschien 2021 zu einem Preis von rund 360 Euro.

Wie heißt die neue Konsole?

Die Nintendo Switch gehört zu den bislang meistverkauften Konsolen von Nintendo – mit insgesamt 139,36 Millionen Exemplaren (Stand: Dezember 2023).

Völlig unklar ist, ob eine zweite Generation tatsächlich unter dem Namen „Nintendo Switch 2“ erscheint – oder einen anderen Namen tragen wird. Denn bislang hat in Nintendos Geschichte noch keine Konsole eine „2“ im Titel gehabt. Mögliche Alternativen sind etwa „Nintendo Switch Pro“ oder „Super Nintendo Switch“, spekuliert Android Authority.

Design-Leak: Ist hier die Nintendo Switch 2 zu sehen?

Neben dem Release-Zeitraum für die Nintendo Switch 2 ist auch das mögliche Design von großem Interesse. Einen Blick hierauf sollen geleakte Bilder liefern, die im Juli 2023 aufgetaucht sind:

Dem Leak zufolge hat die Konsole ein abgerundetes Gehäuse. Ihr Bildschirm ist nahezu randlos. Zudem ist von neuen Joy-Cons von Rede, die den Bildern zufolge abwärtskompatibel zu den bisherigen Joy-Con-Controllern sind.

Performance: Ähnlich leistungsstark wie die PS4?

Erste Details zur Performance der neuen Konsole soll ein E-Mail-Austausch zwischen Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa und Activision-Blizzard-CEO Robert Kotick enthüllen: Kotick soll darin behauptet haben, die Nintendo Switch 2 sei ähnlich leistungsstark wie die „Gen-8-Plattformen”, schreibt Nintendo World.

Zur Erklärung: Mit „Gen-8-Plattformen” ist wohl die achte Generation von Videokonsolen gemeint, zu der auch die PS4 und die Xbox One gehören. Die älteren Konsolen von Sony und Microsoft haben eine Rechenleistung von 1,84 TeraFlops (PS4) beziehungsweise 1,31 TeraFlops (Xbox One). Die Nintendo Switch kommt dagegen nur auf 0,39 TeraFlops.

Nintendos kommende Konsole könnte also eine deutlich bessere Performance bieten. Um Spielinhalte auf dem Fernseher auch in 4K darstellen zu können, wird es aber vermutlich nicht reichen.

Am Fernseher ein Game zocken

Auf dem Fernseher in 4K zocken? Das wird mit der Switch 2 vielleicht nicht möglich sein. — Bild: iStock.com/gorodenkoff

Neue Nintendo-Konsole mit Chip von Nvidia?

Vermutlich setzt Nintendo für die neue Konsole auch auf einen neuen Chip. In der ersten Switch steckt der Tegra X1 von Nvidia. Erwartet wird, dass Nintendo sich für die Switch 2 ebenfalls eines Nvidia-Prozessors bedient, so Reuters.

Als möglicher Kandidat wird der Tegra T239 gehandelt. Der Prozessor hat acht Kerne und trägt intern angeblich den Codenamen „Black Knight”:

Der T239 soll seinen Schwerpunkt auf maschinelles Lernen und Raytracing legen und im 8-Nanometer-Verfahren gefertigt sein, wie BGR berichtet. Letzteres könnte ebenfalls ein Performance-Upgrade bedeuten: Der Tegra X1 wird noch im 20-Nanometer-Verfahren hergestellt.

Nintendo Switch 2 mit 8-Zoll-Display erwartet

In einem Mitte 2023 veröffentlichten Podcast enthüllte der Brancheninsider Nate the Hate einige aufregende Spezifikationen für die Nintendo Switch 2. Die neue Hybrid-Handheld-Konsole soll mit einem großen 8-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein. Ähnliches berichtete Anfang 2024 auch Bloomberg.

Nintendo Switch vs. Switch OLED vs. Switch Lite: Welches Modell lohnt sich für wen?

Ein 8-Zoll-Display würde eine signifikante Steigerung gegenüber den bisherigen Modellen bedeuten. Zum Vergleich: Die ursprüngliche Nintendo Switch hat einen 6,2-Zoll-Bildschirm, während die OLED-Variante auf 7 Zoll kommt. Die maximale Auflösung liegt im Handheld-Modus bei 1.280 x 720 Pixel, im TV-Modus bei 1.920 x 1.080 Pixel.

Das größere Display könnte auch im Handheld-Modus eine Erhöhung der Auflösung von 720 auf 1.080 Pixel bedeuten. Das würde die Bildqualität erheblich verbessern.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Nutzer:innen würden in vielerlei Hinsicht profitieren: Ein größerer Bildschirm mit höherer Auflösung böte ein schärferes Bild – und sollte das oft störende Kantengeflimmer reduzieren. Dies könnte das Spielerlebnis auf ein ganz neues Niveau heben und die Nintendo Switch 2 zu einer ernsthaften Konkurrenz für andere Handhelds auf dem Markt machen.

Neue Konsole vermutlich wieder mit LCD

Die Nintendo Switch 2 wird wahrscheinlich ein LC-Display (Liquid Crystal Display) bieten. Eine Ausführung der Nintendo Switch 2 mit OLED-Display könnte allerdings zu einem späteren Zeitpunkt noch folgen, so SamMobile.

Nintendo arbeitet für den Bildschirm möglicherweise mit Samsung zusammen, wie SamMobile an anderer Stelle berichtet.

Weitere mögliche Features: Mehr Speicher und Abwärtskompatibilität

In seiner Podcast-Episode teilte Nate the Hate weitere spannende Einzelheiten über die potenzielle Switch 2 mit, darunter auch die Speicherkapazität. Die neue Konsole könnte mit einem 512 Gigabyte großen Speicher aufwarten. Ein echtes Upgrade, da der Speicher achtmal so groß wäre wie der der Nintendo Switch OLED mit 64 Gigabyte. Die Nintendo Switch mit LC-Display bietet sogar nur 32 Gigabyte Speicherplatz.

Auch in Bezug auf die Abwärtskompatibilität der neuen Konsole gibt es Spekulationen: So könnte Nintendo darüber nachdenken, zwei Modelle zu veröffentlichen – eines mit und eines ohne Abwärtskompatibilität für Spiele. Vermutet wird, dass das teurere Modell neben Abwärtskompatibilität auch einen Slot für Spielekarten bietet, so BGR weiter.

Nintendo Switch 2: Das wünschen wir uns

Ungeachtet dessen, was die Gerüchteküche zur Nintendo Switch 2 behauptet: Diese Features wünschen wir uns für die neue Konsole.

Mehr Speicherplatz

Die Nintendo Switch 2 sollte auf jeden Fall mehr Speicherplatz an Bord haben. Die erste Switch hat – abhängig vom Modell – lediglich 32 beziehungsweise 64 Gigabyte Speicherplatz. Das ist im Vergleich zu vielen anderen Konsolen sehr wenig. Gut, Du kannst den Speicher zwar per microSD-Karte erweitern. Trotzdem: Unserer Meinung sollte schon werkseitig genug Speicherplatz für Games verfügbar sein – mindestens 256 Gigabyte.

Auch beim Arbeitsspeicher muss Nintendo dringend nachbessern: Mit 4 Gigabyte RAM hat die erste Switch in dieser Hinsicht kaum etwas zu bieten und kann mit anderen Handheld-Konsolen wie beispielsweise dem Steam Deck (OLED) einfach nicht mithalten. Ein größerer Arbeitsspeicher sollte daher drin sein – allein, um Games schneller zu laden.

Nintendo Switch 2 mit Abwärtskompatibilität 

Hersteller wie Xbox haben es vorgemacht: Idealerweise ist die Nintendo Switch 2 abwärtskompatibel, unterstützt also alle Games der ersten Switch-Generation. Kaum ein:e Nutzer:in will das Lieblingsspiel für die Konsole ein zweites Mal kaufen – egal ob physisch oder digital.

Verbesserte Akkulaufzeit

Um längere Spielzeiten ohne ständiges Aufladen zu ermöglichen, wünschen wir uns eine längere Akkulaufzeit. Das würde es auch erlauben, unterwegs länger zu spielen, ohne Sorge vor einem leeren Akku haben oder eine zusätzliche Powerbank mitschleppen zu müssen.

Bessere Kompatibilität mit Bluetooth

Wünschenswert ist zudem eine verbesserte Kompatibilität mit Bluetooth. Du kannst zwar zum Beispiel die alte Switch auch mit Bluetooth-Kopfhörern verbinden. Die Funktion ist allerdings mit Einschränkungen verbunden.

Verbesserter, nutzerfreundlicherer Online-Service

Ein ausgebauter, nutzerfreundlicherer und somit kostenloser Online-Service mit mehr Funktionen für Multiplayer-Spiele wäre ein großer Gewinn für die neue Konsole. Wenn sich dazu noch eine größere Bibliothek an digital verfügbaren Spielen gesellt, wäre das ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Dieser Artikel Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co. kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
Joko & Klaas
Tv & kino
TV-Piraten Joko und Klaas kapern auch Sat.1
Victoria Beckham
People news
Victoria Beckham feiert mit den Spice Girls
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Real Madrid - FC Barcelona
Fußball news
Real Madrid feiert späten Sieg im Clásico
Grüner Tee
Familie
Was nicht nur Taylor Swift über L-Theanin wissen sollte