Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Becker zählt Zverev «zum engeren Favoritenkreis»

Wird Alexanders Zverev Traum von einem Grand-Slam-Turniersieg endlich wahr? Durchaus möglich, meint Boris Becker. Der dreimalige Wimbledongewinner ist beeindruckt von Zverevs aktueller Form.
Alexander Zverev
Alexander Zverev zeigte sich beim United Cup in starker Form. © Mark Baker/AP/dpa

Tennis-Ikone Boris Becker zählt Alexander Zverev bei den anstehenden Australian Open zu den Titelanwärtern.

«Ich glaube, die Sterne stehen sehr gut für ihn», sagte der Experte für den TV-Sender Eurosport in einer Medienrunde mit Blick auf das am Sonntag beginnende erste Grand-Slam-Turnier des Jahres: «Man kann ihn zum engeren Favoritenkreis zählen in Melbourne. Alles andere als Minimum eine zweite Woche würde mich überraschen. Ich glaube, dass wir einen sehr starken Sascha Zverev in Melbourne sehen.»

Zverevs Leistungen seit den French Open im Vorjahr mit dem Halbfinal-Einzug könnten sich «wirklich sehen lassen», meinte der sechsmalige Grand-Slam-Turniergewinner über den seiner Meinung nach «nimmermüden» Olympiasieger.

Zverev mit starken Auftritten beim United Cup

Zverev hatte das deutsche Team kürzlich in Sydney beim United Cup, bei dem die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber ihr Comeback nach 18-monatiger Babypause gab, mit starken Auftritten im Einzel und Doppel zum Triumph geführt. «Was der Junge über das Wochenende gespielt hat, wie viel Zeit der auf dem Platz verbracht hat und dann auch die entscheidenden Punkte gewonnen hat - ein großes Kompliment von mir», schwärmte Becker.

Der 56-Jährige fieberte während des Mixed-Wettbewerbs am Fernseher gehörig mit. Er habe «auch angefangen, meine Fingernägel ein bisschen zu kauen», verriet Becker. Der Finalsieg gegen Polen sei «ein guter Einstieg für das deutsche Tennis» in die neue Saison und ein positiver Fingerzeig für die Australian Open gewesen. «Es wäre gut für uns alle, wenn wir einige Deutsche dann auch in der zweiten Woche hätten.»

Becker wird während der Australian Open von Deutschland aus als Experte für den übertragenden Sender Eurosport arbeiten und seine Trainertätigkeit für den dänischen Tennisstar Holger Rune nicht vor Ort ausüben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Milderes Urteil für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
Taylor Swift's Eras Tour - London
Kultur
Londoner Museum engagiert Superfans von Taylor Swift
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Handball: Deutschland - Ungarn
Sport news
Olympia kann kommen: Handballer feiern Testsieg gegen Ungarn
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte