Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Liverpool kehrt am Boxing Day an die Tabellenspitze zurück

Jürgen Klopps FC Liverpool kehrt am Boxing Day der englischen Fußball-Meisterschaft auf Platz eins zurück. Der deutsche Torhüter Bernd Leno sorgt für einen Aufreger.
FC Burnley - FC Liverpool
Liverpool übernimmt durch den Sieg in Burnley vorerst die Tabellenführung. © Jon Super/AP/dpa

Der FC Liverpool hat zumindest bis zum Donnerstag wieder die Tabellenführung in der Premier League übernommen. Das Team von Trainer Jürgen Klopp kam beim abstiegsbedrohten FC Burnley zu einem 2:0 (1:0).

Die Treffer erzielten Darwin Nunez bereits in der 6. Minute und Diogo Jota (90.). Im Laufe des Spiels wurden Liverpool-Tore von Cody Gakpo (30.) wegen eines vorherigen Fouls und Harvey Elliott (55.) wegen einer Abseitsstellung von Mohamed Salah jeweils nach Videobeweis wieder aberkannt. Am Donnerstag kann der FC Arsenal mit einem Sieg gegen West Ham United wieder die Tabellenspitze übernehmen.

Am Abend verhinderte Manchester United den Sprung von Aston Villa auf Rang zwei. Der englische Rekordmeister gewann nach einem 0:2-Rückstand zur Pause noch mit 3:2 gegen den Tabellendritten. Alejandro Garnacho (59./71.) mit einem Doppelpack und Rasmus Höjlund (82.) drehten mit ihren Treffern die Partie, nachdem John McGinn (21.) und Leander Dendoncker (26.) die Gäste im Old Trafford in Führung gebracht hatten.

Aufreger um Leno

Unterdessen hat Torwart Bernd Leno für eine Aufregerszene mit einem Balljungen gesorgt - und sich sofort entschuldigt. Der neunmalige deutsche Nationalspieler des FC Fulham hatte dem Helfer während des 0:3 seines Clubs beim AFC Bournemouth den Ball harsch aus der Hand genommen und ihn auch berührt. Während der nächsten Spielunterbrechung war zu sehen, wie Leno den Balljungen umarmte.

Fulham-Trainer Marco Silva sagte nach dem Spiel, es sei nicht richtig, dass Leno den Balljungen geschubst habe. «Ich habe mit Bernd darüber gesprochen», sagte er der Zeitung «Mirror» zufolge. «Er ist ein Top-Profi, er wollte schnell weiterspielen, aber die Balljungen haben den Ball gehalten. Er hat ihn berührt, nicht geschubst - das sind verschiedene Dinge.»

Wichtiger Sieg für Luton

Im Kampf gegen Abstieg hat der Luton Town einen wichtigen Sieg gefeiert. Im Duell der Aufsteiger siegte der Tabellen-18. dank zweier Eigentore bei Schlusslicht Sheffield United mit 3:2 (1:0). Sheffields Jack Robinson (77.) und Anis Ben Slimane (81.) trafen nach 2:1-Führung ihres Teams ins eigene Netz.

Zehn Tage nach dem Herzstillstand von Kapitän Tom Lockyer, der inzwischen seine Reha begonnen hat, hatte Alfie Doughty (17.) Luton Town in Front gebracht. Oliver McBurnie (61.) und Anel Ahmedhodzic (69.) trafen zum zwischenzeitlichen 2:1 für Sheffield.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bon Jovi
Musik news
Jon Bon Jovi: «Es gab sicherlich talentiertere Jungs»
ella Haase
Tv & kino
Chantal lockte schon mehr als zwei Millionen ins Kino
Céline Dion
Musik news
Céline Dion auf Vogue-Cover - und spricht über Erkrankung
Biker auf Motorrad-Tour
Das beste netz deutschlands
«Streckenheld» hat nützliche Tipps für Motorradreisende
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Moritz Wagner
Sport news
NBA: Moritz Wagner hechtet nach Ball und trifft Fan
Mann schaut auf sein Smartphone
Gesundheit
Online-Schlafprogramme im Test: Apps überzeugen nicht