Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Japaner Tsunoda bleibt bei Team Visa RB

Das nächste Cockpit in der Formel 1 für die kommende Saison ist vergeben. Der nur 1,61 Meter große Yuki Tsunoda bleibt bei Visa RB. Seinem Teamkollegen droht hingegen das Aus.
Yuki Tsunoda
AlphaTauri-Pilot Yuki Tsunoda fährt auch 2025 für das Team, das mittlerweile Visa RB heißt. © Eugene Hoshiko/AP/dpa

Der Japaner Yuki Tsunoda fährt auch in der kommenden Formel-1-Saison für das Red-Bull-Schwesterteam Visa RB. Das gab der Rennstall am Rande des Großen Preises von Kanada unmittelbar vor dem Beginn der Qualifikation bekannt. Der 24-Jährige fährt aktuell bereits in der vierten Saison für das ambitionierte Nachwuchsteam, das bis zum Vorjahr noch unter dem Namen Alpha Tauri bekannt war.

Visa RB hat damit den ersten Fahrer für 2025 bestätigt. Wer das zweite Cockpit erhält, ist derzeit noch offen. Ein Verbleib des Australiers Daniel Ricciardo (34) gilt als fast ausgeschlossen. Der Routinier konnte auch in dieser Saison bislang zu selten überzeugen und soll dem Vernehmen nach ersetzt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Verwarnung und Geldauflage für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
ESC-Gewinner Nemo holt den Wettbewerb 2025 in die Schweiz
Tv & kino
Basel und Genf mögliche Orte für ESC 2025
Flughafen Düsseldorf
Internet news & surftipps
IT-Störung: Eurowings streicht Flüge bis 15 Uhr
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Computerpanne behindert Pariser Olympia-Start nicht
Sport news
Computerpanne: Wenig Auswirkungen auf Olympia
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte