Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Schüssen auf Frau in Magdeburg: Täter weiter flüchtig

Nach Schüssen auf eine 51-jährige Frau in Magdeburg ist der Täter weiter flüchtig. Im Laufe des Vormittags soll geklärt werden, wie die Suche nach dem Täter weitergeführt wird, wie eine Sprecherin der Polizei am Dienstagmorgen sagte. Die Frau war am Montagmorgen durch Schüsse vor einem Wohnhaus im Süden von Magdeburg schwer verletzt worden. Ein tatverdächtiger Mann zwischen 35 und 40 Jahren flüchtete.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Die Polizei fahndete am Montag mit zahlreichen Einsatzkräften nach dem Täter. Dabei kamen neben einem Polizeihubschrauber und einer Drohne auch Suchhunde zum Einsatz. Die Suche blieb jedoch erfolglos. Die Hintergründe der Tat sind unklar. In welcher Beziehung die beiden Personen zueinander stehen, teilte die Polizei bisher nicht mit.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Drug-Checking auf dem Fusion Festival
Musik news
Drogen-Check-Programm beim Fusion-Festival
Die besten Handyspiele 2024: Unsere Top 10 Mobile Games für iOS und Android
Games news
Die besten Handyspiele 2024: Unsere Top 10 Mobile Games für iOS und Android
Eberhofer: Alle Bücher und Filme in der richtigen Reihenfolge
Tv & kino
Eberhofer: Alle Bücher und Filme in der richtigen Reihenfolge
Eine Frau öffnet WhatsApp auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Das ist der Grund: E-Mail-Adresse in Whatsapp hinterlegen
«Chatkontrolle»
Handy ratgeber & tests
Chatkontrolle: Staatliche Überwachung per WhatsApp
Unentschieden
Fußball news
Dänemark deutscher Achtelfinalgegner - Erinnerungen an 1992
Das Schufa-Logo auf Papierbogen
Job & geld
Darum gibt es keinen Schufa-Score von 100 Prozent