Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zum Saisonende: Leipzig trennt sich von Frauen-Trainer Uzun

Nach einer Saison in der Bundesliga ist Schluss. Saban Uzun erhält in Leipzig keinen neuen Vertrag.
Saban Uzun
Leipzigs Trainer Saban Uzun reagiert an der Seitenlinie. © Hendrik Schmidt/dpa

Fußball-Bundesligist RB Leipzig geht mit einem neuen Frauen-Trainer in die kommende Saison. Wie der Aufsteiger am Donnerstag mitteilte, wird der Ende Juni auslaufende Vertrag von Saban Uzun nicht verlängert. Dazu habe die «ausführliche Analyse in der derzeitigen Pokal- und Länderspielpause» geführt. Gespräche mit potenziellen Nachfolgern und Nachfolgerinnen sollen zeitnah aufgenommen werden.

Leipzig ist derzeit Neunter in der Frauen-Bundesliga und hat nach 17 von 22 Spieltagen vier Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsrang. Der 36 Jahre alte Uzun hatte die Mannschaft im Juli 2022 übernommen und in die Bundesliga geführt. «Über die zukünftige Ausrichtung und Weiterentwicklung der Mannschaft hatten wir unterschiedliche Vorstellungen», sagte Sportchefin Viola Odebrecht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Milderes Urteil für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
Taylor Swift's Eras Tour - London
Kultur
Londoner Museum engagiert Superfans von Taylor Swift
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Handball: Deutschland - Ungarn
Sport news
Olympia kann kommen: Handballer feiern Testsieg gegen Ungarn
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte