Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Konsum Leipzig kann dem Edeka-Verbund beitreten

Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss nach eigenen Angaben «sorgfältig geprüft» - und Folgen für Verbraucherinnen und Verbraucher ausgelotet.
Konsum Leipzig
Eine Filiale der Supermarktkette "Konsum" in der Arthur-Hoffmann-Straße. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Die Konsumgenossenschaft Leipzig kann dem Edeka-Verbund beitreten. Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss freigegeben, wie die Behörde am Mittwoch in Bonn mitteilte. Wenn ein mittelständischer Wettbewerber unter das Dach eines der großen vier Lebensmittelkonzerne schlüpfe, sei eine sehr sorgfältige Prüfung angezeigt, sagte der Kartellamts-Präsident Andreas Mundt. «Gleichwohl waren hier die Voraussetzungen für eine Untersagung des Vorhabens nicht gegeben.» Für die Verbraucherinnen und Verbraucher in der Region werde es auch nach dem Zusammenschluss hinreichende Einkaufsalternativen geben.

Nach Angaben des Bundeskartellamtes wurde erstmals ein Beitritt eines selbstständigen Einzelhändlers zum Edeka-Verbund als kontrollpflichtiger Zusammenschluss gewertet und geprüft. Entscheidend dafür sei, dass Konsum Leipzig als Genossenschaftsmitglied künftig der einheitlichen Leitung im Edeka-Verbund unterfalle. Kartellrechtlich bilde der Verbund mit den Regionalgesellschaften und selbstständigen Einzelhändlern eine wirtschaftliche Einheit.

Die Konsumgenossenschaft Leipzig eG hat laut Kartellamt etwa 29 000 Mitglieder und betreibt rund 60 überwiegend kleinflächige Lebensmitteleinzelhandels-Standorte in Leipzig, Halle und Umland. Hinzu komme ein Online-Lieferservice, auf den allerdings nur ein sehr kleiner Umsatzanteil entfalle. Einen Großteil seiner Waren beziehe Konsum Leipzig bereits von Edeka. 2023 erzielte Konsum demnach einen Bruttoumsatz von rund 200 Millionen Euro. Die Leipziger Konsum-Filialen sollen laut Edeka «in der gleichen Struktur wie bisher betrieben werden und weiterhin unter der Marke «Konsum Leipzig» auftreten».

«Wir freuen uns darüber, dass wir nun Mitglied im EDEKA-Verbund werden können», sagte Dirk Thärichen, Vorstandssprecher der Konsum Leipzig eG. Für die Mitgliedschaft ändere sich für «Genossenschaftsmitglieder, Kunden und Mitarbeiter überhaupt nichts». Der Beitritt ermögliche, im ländlichen Raum Filialen unter der Marke Edeka zu betreiben. Konsum Leipzig und Edeka wollen zeitnah bekannt geben, welche Standorte dies betrifft.

Der Edeka-Verbund ist laut Kartellamt der im Inland führende Anbieter im Lebensmitteleinzelhandel mit einem deutschlandweiten Vertriebsnetz mit rund 11.000 Standorten. Im Jahre 2023 erzielte er demnach mehr als 70 Milliarden Euro Umsatz.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Kultur
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Slash
Musik news
Guns-N'-Roses-Gitarrist Slash trauert um Stieftochter
Eine Kopie der Magna Carta
Kultur
Magna-Carta-Protest: Seniorinnen plädieren auf unschuldig
Tastatur eines Laptops spiegelt sich in dessen Bildschirm
Das beste netz deutschlands
Computerpflege: Tipps für saubere Tasten
Die Sozialen Apps von Meta auf dem Display eines Smartphones
Internet news & surftipps
EU-Verbraucherschützer prüfen Meta-Bezahlmodell
Galaxy Watch7 vs. Galaxy Watch Ultra: Welches Modell passt zu Dir?
Handy ratgeber & tests
Galaxy Watch7 vs. Galaxy Watch Ultra: Welches Modell passt zu Dir?
Horst Hrubesch
Fußball news
Trainer Hrubesch: Nicht nur Gute-Laune-Onkel
Mann mit Smartphone in der Hand
Job & geld
Ausweis verloren im Urlaub? Gute Vorbereitung entscheidet